Tahe (Großes Hinggan-Gebirge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Kreis Tahe (塔河县) im Regierungsbezirk Großes Hinggan-Gebirge in der chinesischen Provinz Heilongjiang. Für die gleichnamige, in seinem Gebiet gelegene Großgemeinde Tahe (塔河镇), siehe Tahe (Tahe).
Lage des Kreises Tahe (rosa) im Regierungsbezirk Großes Hinggan-Gebirge

Der Kreis Tahe (塔河县) gehört zum Verwaltungsgebiet des Regierungsbezirks Großes Hinggan-Gebirge im Norden der chinesischen Provinz Heilongjiang. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Tahe (塔河镇). Er hat eine Fläche von 14.420 km². 1999 zählte er 106.732 Einwohner.[1]

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus vier Großgemeinden und drei Gemeinden zusammen. Diese sind:

  • Großgemeinde Tahe (塔河镇), Sitz der Kreisregierung;
  • Großgemeinde Pangu (盘古镇);
  • Großgemeinde Walagan (瓦拉干镇);
  • Großgemeinde Xiufeng (秀峰镇);
  • Gemeinde Kaikukang (开库康乡);
  • Gemeinde Shibazhan der Oroqen (十八站鄂伦春民族乡);
  • Gemeinde Yixiken (依西肯乡).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

52.75124.56666666667Koordinaten: 52° 45′ N, 124° 34′ O