Tahitianische Rugby-Union-Nationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tahiti
Tahiti rugby logo.gif
Verband Fédération Tahitienne de Rugby
de Polynésie Française
Trainer ?
Kapitän ?
Heim
Auswärts
Meiste Länderspiele
?
Meiste erzielte Punkte
?
Meiste erzielte Versuche
?
Erstes Länderspiel
Flag of French Polynesia.svg Tahiti 0:3 Wallis und Futuna Flag of Wallis and Futuna.svg
(1. September 1971)
Höchster Sieg
Flag of French Polynesia.svg Tahiti 14:0 Wallis und Futuna Flag of Wallis and Futuna.svg
(3. September 1971)
Höchste Niederlage
Flag of the Cook Islands.svg Cookinseln 86:0 Tahiti Flag of French Polynesia.svg
(2. Juni 2001)
Weltmeisterschaft
Teilnahmen: keine
IRB-Kürzel: PYF
IRB-Rang: 86. (35.37 Punkte) (Stand: 1. September 2014)[1]

Die Tahitianische Rugby-Union-Nationalmannschaft repräsentiert den im Südpazifik gelegenen Inselstaat Französisch-Polynesien in der Rugby Union. Namensgeber ist die Hauptinsel Tahiti. Das Team ist vom International Rugby Board (IRB) als Nationalmannschaft der dritten Kategorie eingestuft.

Geschichte[Bearbeiten]

Die tahitianische Nationalmannschaft bestritt ihr erstes Länderspiel am 1. September 1971 gegen die Auswahl Wallis und Futunas. Das Spiel endete mit einer 0:3-Niederlage. Im Rückspiel zwei Tage später glückte aber mit einem 14:0-Sieg die Revanche, nachdem man tags zuvor auch Samoa unterlegen war. Nach einer achtjährigen Unterbrechung spielte man erst 1979 wieder und unterlag Tonga deutlich mit 0:74.

Erst zur Qualifikation für die Rugby-Union-Weltmeisterschaft 1999 wurde wieder eine Nationalmannschaft zusammengestellt. Ebenso für die Jahre 2003 und 2007. Bisher gelang in den insgesamt sechs Qualifikationsspielen aber kein Sieg und man schied frühzeitig aus.

Teilnahmen an Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IRB World Rankings - 1 September 2014. In: IRB.com, 1 September 2014. Abgerufen am 01. September 2014.

Weblinks[Bearbeiten]