Takácsi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Takácsi
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Takácsi (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Mitteltransdanubien
Komitat: Veszprém
Kleingebiet bis 31.12.2012: Pápa
Koordinaten: 47° 24′ N, 17° 28′ O47.39805555555617.472777777778Koordinaten: 47° 23′ 53″ N, 17° 28′ 22″ O
Fläche: 1,13 km²
Einwohner: 818 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 724 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 89
Postleitzahl: 8541
KSH kódja: 13125
Struktur und Verwaltung (Stand: 2010)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Szabolcs Kunszt (unabhängig)
Postanschrift: Petőfi utca 1.
8541 Takácsi
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Takácsi ist eine Gemeinde im Kleingebiet Pápa, das im Komitat Veszprém im Nordwesten Ungarns liegt. Sie hat 818 Einwohner (Stand 1. Januar 2011; zum Vergleich: 1. Januar 1980: 1011) und befindet sich an der Landesstraße 83 in 8 km Entfernung von Pápa. Die Gemeinde liegt am Ufer des Flusses Gerence. Urkundlich erwähnt wurde Takácsi im Jahre 1270, doch schon während der späten Bronzezeit war die Region besiedelt.

Im Ort gibt es je eine katholische, reformierte und lutherische Kirche. Am 19. Mai 1930 brannten mehr als ein Drittel der Häuser des Dorfes aus ungeklärter Ursache ab, möglicherweise infolge Brandstiftung.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.naplo-online.hu/cimlapon/20100519_takacsi_tuzvesz Zugriff am 21. Mai 2012

Weblinks[Bearbeiten]