Take Me Out to the Ball Game

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
„Take Me Out to the Ball Game“

TakeMeOutBallgameCover.jpg

Veröffentlicht 1908
Songwriter Jack Norworth, Albert Von Tilzer

Take Me Out to the Ball Game (deutsch: Führ mich zum Baseballspiel aus) ist ein im frühen 20. Jahrhundert in der Tin Pan Alley entstandener Song, der in den folgenden Jahrzehnten zur inoffiziellen Hymne des Baseballsports avancierte. Traditionell wird das Lied in Baseballstadien weltweit beim Seventh-Inning-Stretch gespielt.

Das Lied handelt im Originaltext von 1908 von einem jungen Mädchen (Katie Casey), welches von ihrem Freund zu einer Show ausgeführt werden soll, aber lieber von ihm zu einem Baseballspiel begleitet werden will. Im ähnlich verbreiteten Text von 1927 wird das Mädchen (hier: Nelly Kelly) von ihrem Freund nach Coney Island eingeladen, fordert aber stattdessen einen Besuch im Ballpark.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Originaltext wurde 1908 von Jack Norworth, einem Star des Vaudeville, während einer U-Bahn-Fahrt geschrieben. Inspiriert wurde er dabei durch eine Werbeanzeige, die ein Baseballspiel im Polo Grounds in Manhattan anpries. Anschließend schrieb der US-amerikanische Musikproduzent Albert Von Tilzer Musik für die bereits vorhandenen Worte. Das Lied wurde umgehend zu einem Erfolg und war 1908 eines der erfolgreichsten Musikstücke in den USA.

Vorkommen in anderen Medien[Bearbeiten]

Die Episode 7x04 „Take Me Out to the Holosuite“ der Star-Trek-Serie Deep Space Nine weist in ihrem Titel und in ihrer Thematik auf dieses Lied hin. Die Hauptcharaktere der Science-Fiction-Serie bestreiten hier auf einem holographischen (durch Computer dreidimensional kreierten) Baseballfeld ein vorbereitendes Training und ein Baseballspiel gegen eine Mannschaft bestehend aus außerirdischen Lebewesen, genannt Vulkanier.

Versionen[Bearbeiten]

Das Lied, zumindest der Refrain des Liedes, wurde in den mehr als 100 Jahren seit dem Entstehen unzählige Male von verschiedensten Künstlern aufgenommen. Der Ursprungstext und die Musik von 1908 sind in den USA mittlerweile Public Domain. Außerhalb der USA ist das Lied wegen des Schutzfristenvergleichs überwiegend gemeinfrei, in Deutschland ist die Musik bis Ende 2026 und der Originaltext bis Ende 2029 urheberrechtlich geschützt. Trotzdem ist eine weltweite Nutzung ohne die Zahlung von Tantiemen selbstverständlich.

Zumindest die Melodie wurde und wird sehr häufig in Filmen und TV-Serien verwendet, wenn in irgendeiner Art und Weise Baseball das Thema ist. So findet sich der Song mehrmals in der US-amerikanischen Zeichentrickserie Die Simpsons oder in der Miniserie Kingdom Hospital wieder. Im 1949 nach dem Lied benannten Film Take Me Out to the Ball Game singen Gene Kelly und Frank Sinatra (in den Hauptrollen) die erste Strophe der Version von 1927.

Mitte der 1990er Jahre wurden im Zuge eine Werbekampagne der Major League Baseball Versionen durch Künstler verschiedener Genres aufgenommen. So entstand unter anderem eine Alternative-Rock-Version der Goo Goo Dolls.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diamond Ditty turns 100 - The Oregonian Extra - OregonLive.com