Taketomi (Okinawa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taketomi-chō
竹富町
Taketomi
Geographische Lage in Japan
Taketomi (Okinawa) (Japan)
Red pog.svg
Region: Kyūshū
Präfektur: Okinawa
Koordinaten: 24° 17′ N, 123° 53′ O24.286741666667123.88164166667Koordinaten: 24° 17′ 12″ N, 123° 52′ 54″ O
Basisdaten
Fläche: 334,01 km²
Einwohner: 4022
(1. November 2014)
Bevölkerungsdichte: 12 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 47381-2
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Taketomi
Baum: Steineibe
Schmetterling: Hebomoia glaucippe
Vogel: Halcyon coromanda
Rathaus
Adresse: Taketomi Town Hall
11 Misaki-chō
Ishigaki-shi
Okinawa 907-8503
Webadresse: www.town.taketomi.lg.jp
Lage Taketomis in der Präfektur Okinawa
Lage Taketomis in der Präfektur

Taketomi (jap. 竹富町, -chō) ist eine Gemeinde im Südwesten der Präfektur Okinawa in Japan.

Geografie[Bearbeiten]

Sie umfasst die Inseln der Yaeyama-Gruppe, außer Ishigaki-jima, Yonaguni-jima, wovon zehn bewohnt sind. Als Vergleich der Bevölkerungsgröße wird zudem die Einwohnerzahl pro Insel mit Stand 1995 aufgelistet:[1]

Das Rathaus der Gemeinde liegt in der Nachbargemeinde Ishigaki auf der gleichnamigen Insel.

Die Inseln Aragusuku, Hateruma, Hatoma, Kohama, Kuroshima und Taketomi bilden eigene Ortsteile (aza). Auf Iriomote befinden sich im Uhrzeigersinn folgende:

  • Uehara (上原) im Norden,
  • Takana (高那) im Nordosten,
  • Komi (古見) im Osten, sowie über Yubu,
  • Haeminaka (南風見仲) im Südosten an der Mündung des Nakama-gawa (仲間川) und entlang dessen Bucht,
  • Haemi (南風見) im Süden,
  • Iriomote (西表) im Westen, sowie über Sotobanari und Uchibanari, und
  • Sakiyama (崎山) im äußersten Westen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Taketomi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 竹富[町]. In: 世界大百科事典 第2版 bei kotobank.jp. Abgerufen am 24. April 2012 (japanisch).