Talisman Energy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Talisman Energy Inc.
Talisman-Energy-Logo.svg
Rechtsform Corporation (Aktiengesellschaft)
ISIN CA87425E1034
Gründung 1992
Sitz KanadaKanada Kanada, Calgary (Alberta)
Umsatz 6,91 Mrd. CAD (2010)[1]
Branche Öl- und Gasförderung
Website Talisman Energy

Talisman Energy Inc. ist ein kanadisches Unternehmen mit Firmensitz in Calgary, Alberta. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P/TSX 60 gelistet. Anfänglich war das Unternehmen ein Teil des Unternehmens British Petroleum (BP). 1992 wurde das Unternehmen unabhängig unter dem Firmennamen Talisman Energy.

2012 war Talisman Energy die sechstgrößte Öl- und Gasförderfirma Kanadas.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

1998 wurde das Unternehmen Arakis Energy erworben, das im Sudan Erdöl förderte.[3] 2003 entschied Talisman Energy sich aus dem Erdölgeschäft im Sudan zurückzuziehen.[4]

Im Gebiet des Departemento Vichada in Kolumbien entführten Guerilleros der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC) oder kriminelle Banden im März 2011 nahe Cumaribo mehr als 20 Mitarbeiter einer Tochterfirma von Talisman Energy.[5]

2012 verkaufte Talisman Energy für 1,5 Milliarden Dollar 49 Prozent seiner Nordsee-Erdölförderung an das chinesische Unternehmen Sinopec und kündigte an, sich verstärkt auf die Schiefergas-Felder in Nordamerika und die Ölfelder in Südostasien zu konzentrieren.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Talisman Energy: Annual Report 2010 (englisch, PDF; 4,2 MB)
  2. a b Chinesische Energieriesen drängen in die Weltspitze. handelsblatt.com. 23. Juli 2012. Abgerufen am 7. Februar 2014.
  3. Amnesty International - Sudan: Talisman Energy must do more to protect human rights
  4. BBC:Talisman pulls out of Sudan
  5. Luftwaffe sucht nach entführten Erdölarbeitern. In: Spiegel Online. 8. März 2011, abgerufen am 8. März 2011 (deutsch).