Tama-Zoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tama-Zoo
Vollständiger Name Tama-Zoo
Fläche 52,3 Hektar
Eröffnung 5. Mai 1958
Tama-zoo.jpg

Eingangsbereich des Tama-Zoo

Der Tama-Zoo (jap. 多摩動物公園, Tama dōbutsu kōen) ist der größte Zoo der Präfektur Tokio. Er liegt in der Stadt Hino und wurde am 5. Mai 1958 eröffnet und umfasst ein Gelände von über 52,3 ha. Der Zoo ist in drei ökologische Areale eingeteilt, den asiatischen Garten, den afrikanischen Garten und den australischen Garten. Dazu besitzt er ein Insektarium. In den jeweiligen Gärten werden typische Tiere des jeweiligen Erdteils gezeigt.

Seine wohl beliebteste Attraktion ist das Löwengehege, welches von den Besuchern in einem Bus befahren werden kann. An den Bus werden Fleischstücke gehängt und mit etwas Glück kann man den Löwen aus zehn Zentimetern Entfernung beim Fressen zusehen.

Er liegt vor dem Bahnhof Tama Dōbutsu Kōen der Keiō Dōbutsuen Linie und der Einschienenbahn Tama.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tama Zoo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

35.650816666667139.40159166667Koordinaten: 35° 39′ 3″ N, 139° 24′ 6″ O