Tamana (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Tamana
Karte
Karte
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Gilbertinseln
Geographische Lage 2° 30′ 0″ S, 175° 59′ 0″ O-2.5175.98333333333Koordinaten: 2° 30′ 0″ S, 175° 59′ 0″ O
Tamana (Gilbertinseln)
Tamana
Länge 5 km
Breite 1,1 km
Fläche 4,5 km²
Einwohner 875 (2005)
194 Einw./km²
Hauptort Bakaka

Tamana ist die kleinste Insel im pazifischen Archipel der Gilbertinseln. Sie gehört zum Inselstaat Kiribati.

Das 5 km lange, etwa 1 km breite Tamana liegt südsüdöstlich des Onotoa-Atolls und westlich des Arorae-Atolls im Süden der Gilbertinseln. Der Bevölkerungsstand von 2005 betrug 875 Einwohner und ist rückläufig. Zum Hauptort Bakaka gehören das Maneaba (Versammlungshaus), eine Kirche, eine Schule und ein Krankenhaus.[1] Im Parlament Kiribatis, dem Maneaba ni Maungatabu, ist Tamana mit einer Stimme vertreten.

Die Insel ist über den im Norden liegenden Flugplatz Tamana aus der Luft erreichbar.


Siedlungen und Einwohnerzahlen
Census 1978[2] Census 2005[3]
Barekuba 406 164
Bakaka 484 559
Bakarawa 459 152
Tamana Total 1.349 875

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Karte Gilbert Islands 1:25000: Tamana (Series X042 (D.O.S. 367P)) Sheet Tamana & Arorae 1979
  2. Report of the 1978 Census of population and housing. Republic of Kiribati 1980, Vol. 1, S. 14
  3. | Census 2005