Tamanrasset (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niger Mali Spanien Portugal Tunesien Italien Libyen Mauretanien Marokko Westsahara: Status umstritten - von Marokko beansprucht und teilweise kontrolliert Boumerdes (Provinz) Tissemsilt (Provinz) Naama (Provinz) Mila (Provinz) Illizi (Provinz) Ain Defla (Provinz) Oran (Provinz) Ain Temouchent (Provinz) Ghardaia (Provinz) M'Sila (Provinz) Relizane (Provinz) Chlef (Provinz) Sidi Bel Abbès (Provinz) Constatine (Provinz) Tindouf (Provinz) Tebessa (Provinz) Biskra (Provinz) Medea (Provinz) Djelfa (Provinz) Tlemcen (Provinz) Tiaret (Provinz) Blida (Provinz) El Bayadh (Provinz) Mostaganem (Provinz) Oum el Bouaghi (Provinz) Batna (Provinz) El Tarf (Provinz) El Oued (Provinz) Tipaza (Provinz) Laghouat (Provinz) Guelma (Provinz) Jijel (Provinz) Saida (Provinz) Khenchela (Provinz) Tamanrasset (Provinz) Bechar (Provinz) Bouira (Provinz) Souk Ahras (Provinz) Algier (Provinz) Annaba (Provinz) Skikda (Provinz) Bejaia (Provinz) Sétif (Provinz) Adrar (Algerische Provinz) Muaskar (Provinz) Tizi Ouzou (Provinz) Bordj Bou Arreridj (Provinz) Ouargla (Provinz)
Lage in Algerien

Die Provinz Tamanrasset oder Tamanghasset (arabisch ‏ولاية تمنراست‎, DMG Wilāyat Tamanrāsat) ist eine Provinz (wilaya) im südlichen Algerien.

Guelta in der Provinz Tamanrasset

Die Provinz liegt in der Sahara und grenzt im Süden an Mali und Niger. Mit einer Fläche von 556.185 km² ist sie als flächenmäßig größte algerische Provinz größer als Frankreich.[1] Teile der Provinz werden vom Ahaggar-Gebirge eingenommen. Im Südosten der Provinz liegen ausgedehnte Dünengebiete, die im Flachland des Tschadbeckens liegen.

Die Provinz Tamanrasset ist mit 176.637 Einwohnern (Statistik 2008) nur sehr dünn besiedelt, die Bevölkerungsdichte beträgt somit rund 0,3 Einwohner pro Quadratkilometer.[2] Die meisten Einwohner sind Tuareg und sprechen Tamahaq, einen Hoggar-Dialekt der Kel Tamasheq, wie die Tuareg sich auch nennen.

Hauptstadt der Provinz ist die gleichnamige Stadt Tamanrasset.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ministère de l'Intérieur et des Collectivités Locales: Répartition Wilayas / Daïras / Communes, aufgerufen am 3. Mai 2015
  2. Office National des Statistiques Algérie: Population selon la commune de résidence (1998-2008)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tamanrasset – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien