Tampa Bay Mutiny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tampa Bay Mutiny
Logo von Tampa Bay Mutiny
Voller Name Tampa Bay Mutiny
Ort
Gegründet 1996
Aufgelöst 2001
Vereinsfarben
Stadion Raymond James Stadium
Höchste Liga Major League Soccer
Erfolge MLS Supporters' Shield
und Playoff-Halbfinale 1996
Heim
Auswärts

Tampa Bay Mutiny war ein US-amerikanisches Fußball-Franchise aus Tampa (Florida). Die Mannschaft spielte zwischen 1996 und 2001 in der Major League Soccer (MLS).

Geschichte[Bearbeiten]

In der ersten Saison der MLS war die Mutiny die punktbeste Mannschaft, scheiterte allerdings im Halbfinale am späteren Meister D.C. United. 1997, 1999 und 2000 erreichte der Klub ebenfalls die Playoffs, schied aber jeweils bereits im Viertelfinale aus. Die Saison 2001 schloss das Team mit der schlechtesten Saisonbilanz der MLS-Geschichte ab. Aus finanziellen Gründen zog man sich aus der Liga zurück.

Von 1996 bis 1998 spielte man im Houlihan's Stadium, 1999 erfolgte der Wechsel in das Raymond James Stadium.

Erfolge[Bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten]

siehe Hauptartikel: Liste der Spieler von Tampa Bay Mutiny

Statistiken[Bearbeiten]

Saisonbilanz[Bearbeiten]

Saison Regular Season Playoff Zuschauerschnitt
Regular Season
Zuschauerschnitt
Play-off
US Open Cup
1996 1. Platz (East) Halbfinale 11.679 nicht bekannt Viertelfinale
1997 2. Platz (East) Viertelfinale 11.338 nicht bekannt Viertelfinale
1998 5. Platz (East) nicht qualifiziert 10.312 nicht qualifiziert Viertelfinale
1999 3. Platz (East) Viertelfinale 13.106 nicht bekannt Viertelfinale
2000 2. Platz (Central) Viertelfinale 9.452 nicht bekannt Achtelfinale
2001 4. Platz (Central) nicht qualifiziert 14.479 nicht qualifiziert Runde der letzten 32

Vereinsrekorde[Bearbeiten]

Trainer[Bearbeiten]

Stadien[Bearbeiten]