Tana (Norwegen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Tana
Tana (Norwegen)
Tana
Tana
Basisdaten
Kommunennummer: 2025 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Finnmark
Verwaltungssitz: Tana bru
Koordinaten: 70° 13′ N, 27° 57′ O70.21666666666727.95Koordinaten: 70° 13′ N, 27° 57′ O
Fläche: 4.049 km²
Einwohner:

2910 (31. Mär. 2013)[1]

Bevölkerungsdichte: 1 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål und Nordsamisch
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Frank Martin Ingilæ (Ap) (10. September 2007)
Lage in der Provinz Finnmark
Lage der Kommune in der Provinz Finnmark

Tana (samisch: Deatnu) ist eine Kommune in der norwegischen Provinz (Fylke) Finnmark.

Die Kommune liegt am Unterlauf des Flusses Tana (samisch: Deatnu, finnisch: Tenojoki), der auch auf einem Großteil seiner Länge die Grenze zu Finnland markiert. Die größten Siedlungen der Gemeinde sind neben dem Verwaltungssitz Tana Bru noch Sirbma bzw. Sirma, Polmak, Skipagurra und Austertana.

Die meisten Bewohner des Ortes sind Samen. Ihre Sprache ist Umgangssprache und wird auch in Schulen gelehrt. Ihre Haupterwerbsquelle ist neben der Rentierzucht der Lachsfang. Der Fluss Tana ist einer der lachsreichsten Flüsse Europas.

Töchter und Söhne von Tana[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q1 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien