Tanganjika (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tanganyika
Tanganjika
DCongoTanganyika.png
Karte des Distriktes Tanganjika
Land Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Demokratische Republik Kongo
Status Distrikt
Koordinaten 5° 55′ S, 29° 12′ O-5.916666666666729.2Koordinaten: 5° 55′ S, 29° 12′ O
Übergeordnete Provinz: Katanga
Hauptort Kalemie
Nationalsprache Swahili
Fläche: 134.940 km²
Einwohner: 2.482.009 (2006)
Bevölkerungsdichte: 18 Einw./km²

Tanganjika (Originalbezeichnung: Tanganyika) ist ein Distrikt in der Demokratischen Republik Kongo mit rund 2,5 Millionen Einwohnern (Stand 2006). Er ist Teil der Provinz Katanga. Hauptort von Tanganjika ist Kalemie.[1]

Geografie[Bearbeiten]

Tanganjika liegt im südlichen Osten des Landes. Angrenzende Gebiete sind:

Der Tanganyikasee, der zweittiefste See der Erde, begrenzt den Distrikt im Osten.

Geschichte[Bearbeiten]

Gemäß der administrativen Neueinteilung des Landes, welche in der Verfassung von 2005 vorgesehen war, sollte die Provinz Katanga aufgeteilt und Tanganjika sowie drei andere Distrikte Katangas den Provinzstatus erhalten. Als eine von 26 Provinzen sollte das Gebiet eine eigenständige Verwaltung und ein eigenes Regionalparlament bekommen. Im Januar 2011 wurde diese Reform jedoch durch eine umstrittene Verfassungsänderung von Präsident Joseph Kabila praktisch abgesagt. Damit bleibt Tanganjika bis auf Weiteres weiterhin ein untergeordneter Distrikt von Katanga.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ucdp-info.com/presses_secu_al.htm
  2. taz.de: Kabila sichert sich nächsten Wahlsieg aufgerufen am 17. Januar 2011