Tanggula-Pass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tanggula-Pass
Tanggula Pass.jpg
Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 5231 m
Region Provinz Qinghai Autonomes Gebiet Tibet
Ausbau Lhasa-Bahn, China National Highway 109
Gebirge Tanggula-Gebirge
Karte
Tanggula-Pass (Tibet)
Tanggula-Pass
x x
Koordinaten 33° 0′ 19″ N, 91° 38′ 57″ O33.00514891.649245231Koordinaten: 33° 0′ 19″ N, 91° 38′ 57″ O

k

Der Tanggula-Pass (offiziell auch: Dang La; Tibetisch: གདངས་ལ་, Wylie: gdangs la; chinesisch 唐古拉山口Pinyin Tánggǔlā shānkǒu) ist ein Gebirgsdurchlauf im Hochland von Tibet, der auf eine Höhe von 5220 m über dem Meeresspiegel steigt. Am 24. August 2005 wurden hier die Gleise der von Golmud nach Lhasa verlaufenden Lhasa-Bahn gelegt, es handelt sich um die am höchsten gelegene Eisenbahnstrecke der Welt. Sie übersteigt die höchste peruanische Eisenbahnstrecke um 255 m.

Zwischen 1912 und 1950 bildeten der Pass und der gleichnamige Gebirgszug die nördliche und nordöstliche Grenze des unmittelbaren Einflussbereichs der in Lhasa regierenden tibetischen Administration.

Die Straßenverbindung Nationalstraße 109 überwindet das Tanggula-Gebirge etwa 29 Kilometer südöstlich von hier, bei (32.877 N; 91.916 O)32.87695591.9160245240, in einer Höhe von 5240 m.

Klima[Bearbeiten]

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Tanggula Pass
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) -7 -5 -1 5 8 11 13 13 11 3 -2 -6 Ø 3,6
Min. Temperatur (°C) -24 -24 -18 -12 -6 0 2 1 -1 -10 -19 -24 Ø −11,2
Temperatur (°C) -15,5 -14,5 -9,5 -3,5 1,0 5,5 7,5 7,0 5,0 -3,5 -11,5 -15,0 Ø −3,9
Niederschlag (mm) 1 2 3 7 22 45 73 65 41 8 1 1 Σ 269
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
-7
-24
-5
-24
-1
-18
5
-12
8
-6
11
0
13
2
13
1
11
-1
3
-10
-2
-19
-6
-24
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
1
2
3
7
22
45
73
65
41
8
1
1
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: [1]