Tank (Computerspiel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tank
Studio Kee Games
Publisher Kee Games / Atari
Leitende Entwickler Steve Bristow (Design), Lyle Rains (Programmierer)
Erstveröffent-
lichung
1974
Genre Maze
Spielmodus 2 Spieler gleichzeitig
Steuerung je Spieler 2x 2-Wege Joystick mit Feuerknöpfen darauf ;
Gehäuse Standard
Arcade-System TTL-basiert, keine CPUs
Sound CPU: -
Sound Chips: -
Monitor Raster schwarz/weiß
Information 1. Spiel mit ROM-Speicher für Grafiken

Tank (engl. für Panzer) ist ein münzbetriebenes Arcade-Spiel des Genres Panzer-Simulation. Es wurde am 5. November 1974 von Kee Games (einer Atari-Tochter) hergestellt. Es war das erste Spiel, das ROMs zur Speicherung der Grafikdaten benutzte. Die Hardware bestand aus diskreten TTL-Bausteinen und verfügte noch nicht über einen Zentralprozessor.

Spielablauf[Bearbeiten]

Das Spiel ist Schwarz-Weiß und besteht aus einem Labyrinth mit kleinen, verwinkelten Blöcken.

Die 2 Spieler steuern gleichzeitig je einen Panzer und müssen den Gegner treffen. Das Spiel war sehr erfolgreich und wurde auf alle wichtigen Homecomputer portiert.

Wirtschaftliche Bedeutung[Bearbeiten]

Atari produzierte unter dem Namen Combat eine Version für die Spielkonsole VCS 2600, die außer Tank auch noch eine Umsetzung des technisch beinahe identischen Spiels Jet beinhaltete. Das Combat-Modul gehörte für eine Weile zum Lieferumfang der VCS 2600-Konsole und war aufgrund seiner großen Beliebtheit ihr verkaufsförderndes Alleinstellungsmerkmal.

Steuerung[Bearbeiten]

Jeder Spieler hat zwei 2-Wege-Joysticks (1 Achse) und einen Feuerknopf. Ein Joystick war für die hoch/runter -Bewegung, der andere für die links/rechts -Bewegung zuständig. Sonst üblich waren bei anderen Spielen ein 4-Wege oder ein 8-Wege Joystick für alle Himmelsrichtungen (8-Wege auch diagonal). Bei der Atari 2600-Version benutzt jeder Spieler ein 8-Wege-Joystick.

Nachfolger[Bearbeiten]

  • Tank II (1974) (mit Landminen als 'X'-Symbol)
  • Tank III (1975)
  • Tank 8 (1976)
  • Ultra Tank (1978)
  • Combat (1978, für Atari 2600)
  • Battle City (Namco)

Die gleiche Hardware wurde auch von Shark Jaws (Atari, 1975) benutzt, dem ersten Spiel mit animierten Charakteren.

Weblinks[Bearbeiten]