Tano Cimarosa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tano Cimarosa (eigentlich Gaetano Cisco, * 1. Januar 1922 in Messina; † 24. Mai 2008 ebenda) war ein italienischer Schauspieler und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Cimarosa war seit 1955 im Filmgeschäft als Darsteller tätig und interpretierte häufig, was er war: einen Sizilianer. Dabei trat er ebenso in Filmen bedeutender Regisseure (so z.B. Ettore Scola oder Damiano Damiani) wie in Genre-Dutzendware auf. Dreimal besetzte er selbst den Regiestuhl und inszenierte Kriminalfilme, die den Weg in deutschsprachige Länder allerdings nicht fanden.[1]

Cimarosas Brüder Michele und Giovanni waren ebenfalls als Schauspieler tätig.

Filmografie[Bearbeiten]

Regisseur[Bearbeiten]

  • 1975: Il vizio ha le calze nere
  • 1977: No alla violenza (auch Drehbuch)
  • 1981: Uomini di parola (auch Drehbuch)

Schauspieler (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano, I registi, Gremese 2002,S. 110