Tao-Rusyr-Caldera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Insel Krenizyn im Kratersee

Die Tao-Rusyr-Caldera (russisch Кальдера Тао-Русыр) ist eine Caldera auf Onekotan, einer der Kurilen in Russland.

Die Caldera hat einen Durchmesser von 7.5 km und ist weitgehend durch einen Kratersee aufgefüllt, dessen Wasseroberfläche 400 m über NN liegt. Sie entstand etwa um das Jahr 5.500 v. Chr. bei einem Vulkanausbruch der Stärke 6 auf dem Vulkanexplosivitätsindex, bei dem rund 33 Kubikkilometer Material freigesetzt wurde. In dem See erhebt sich eine Insel namens Krenizyn, die nur aus dem gleichnamigen, 1.325 m hohen Vulkan besteht. Dieser hatte zuletzt 1952 eine Eruption der Stärke 3.

Weblinks[Bearbeiten]

49.338925154.73456944444Koordinaten: 49° 20′ 20″ N, 154° 44′ 4″ O