Taphrinomycotina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taphrinomycotina
Von Taphrina deformans befallener Pfirsichbaum.

Von Taphrina deformans befallener Pfirsichbaum.

Systematik
Domäne: Eukaryoten (Eucaryota)
ohne Rang: Opisthokonta
Reich: Pilze (Fungi)
Unterreich: Dikarya
Abteilung: Schlauchpilze (Ascomycota)
Unterabteilung: Taphrinomycotina
Wissenschaftlicher Name
Taphrinomycotina
O. E. Erikss. & Winka

Die Taphrinomycotina sind eine der drei Gruppen der Schlauchpilze (Ascomycota) und stehen im Rang einer Unterabteilung. Etliche Vertreter leben parasitisch.

Merkmale[Bearbeiten]

Diese Pilze wachsen als Einzeller oder bilden Myzele. Dabei gibt es Gruppen (etwa Pneumocystis), die nur hefe-artig wachsen, und dimorphe Gruppen, die sowohl hefe-artig wie auch fädig wachsen (Taphrina). Die Asci werden von zweikernigen Zellen gebildet. Sie bilden kein Ascokarp aus.

Die Unterabteilung wird nur durch gemeinsame genetische Merkmale zusammengehalten.[1]

Systematik[Bearbeiten]

Die Taphrinomycotina sind eine natürliche Verwandtschaftsgruppe (monophyletisch). Sie sind die basale Gruppe der Schlauchpilze.[2]

Ein Kladogramm sieht folgendermaßen aus:


 

 Pezizomycotina


     

 Saccharomycotina



     

 Taphrinomycotina



Ein Synonym für die Taphrinomycotina ist Archaeascomycetes.

Zur Gruppe werden folgende Gruppen gezählt:[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Taphrinomycotina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. O.E. Eriksson, K. Winka: Supraordinal taxa of Ascomycota. In: Myconet Band 1, 1997, S. 1-16. online (html)
  2. T. Y. James et al.: Reconstructing the early evolution of Fungi using a six-gene phylogeny. In: Nature, Band 443, 19. Oktober 2006, S. 818-822. doi:10.1038/nature05110
  3. D. S. Hibbett et al.: A higher-level phylogenetic classification of the Fungi. In: Mycological research, Mai 2007; 111(5): 509-547. Epub 2007 13. März 2007. doi:10.1016/j.mycres.2007.03.004, (PDF; 1,3 MB)
  4. Anna Rosling, Filipa Cox, Karelyn Cruz-Martinez, Katarina Ihrmark, Gwen-Aëlle Grelet, Björn D. Lindahl, Audrius Menkis, Timothy Y. James (2011). "Archaeorhizomycetes: Unearthing an ancient class of ubiquitous soil fungi". Science 333 (6044): 876-9.