Targówek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Targówek
Targówek
Bezirk von Warschau
Karte
Koordinaten 52° 16′ 56″ N, 21° 3′ 51″ O52.28222222222221.064166666667Koordinaten: 52° 16′ 56″ N, 21° 3′ 51″ O
Fläche 24,37 km²
Einwohner 124.316 (2003)
Bevölkerungsdichte 5101 Einwohner/km²
Website www.targowek.waw.pl
Politik
Bürgermeister Grzegorz Zawistowski
Holz-Fachwerkkirche St Vincent de Paul auf dem Friedhof Brodnowski
Lage der Stadtteile in Targówek

Targówek ist ein Stadtbezirk im nördlichen Teil der polnischen Hauptstadt Warschau. Targówek besteht aus zwei wesentlichen Teilgebieten, einem industriell geprägten und einem Bereich mit überwiegender Wohnbebauung. 30 % der Fläche werden von Gärten und Parks eingenommen, wie dem Lasek Bródnowski, dem Park Bródnowski und dem Park Wiecha im östlichen Teil des Stadtbezirks. Zwischen 1994 und 2002 war Targówek eine selbstständige Gemeinde.

Targówek grenzt im Westen an Praga Północ, an Białołęka im Norden, im Osten an Rembertów, Ząbki und Marki, im Süden an Praga Południe.

Auf dem Friedhof Brodnowski steht eine schöne Fachwerkkirche mit Ausfachungen aus Holz.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Targówek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien