Tarso Toh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tarso Toh
Satellitenaufnahme des Tarso Toh Vulkanfeldes

Satellitenaufnahme des Tarso Toh Vulkanfeldes

Höhe 2000 m
Lage Tschad
Gebirge Tibesti
Koordinaten 21° 20′ 0″ N, 16° 20′ 0″ O21.33333333333316.3333333333332000Koordinaten: 21° 20′ 0″ N, 16° 20′ 0″ O
Tarso Toh (Tschad)
Tarso Toh
Typ Vulkanfeld
Letzte Eruption unbekannt

Das Vulkanfeld Tarso Tôh liegt im Norden der Republik Tschad, im Nordwesten des Tibesti-Gebirges auf einer Höhe von 2000 Metern.

Das Vulkanfeld entstand an der Grenze des Pleistozän zum Holozän und umfasst 150 Schlackenkegel und 2 Maare. Es wird als aktiv bezeichnet, da Untersuchungen der Sedimente im Begour-Maar ein Alter von 8300 ± 300 Jahren ergeben haben. Die ausgetretenen Basaltströme des Tarso Tôh-Vulkanfeldes bedecken ein Gebiet von 80 km in West-Ost- und 20-30 km in Nord-Süd-Richtung nördlich des Tarso Toussidé, und überfluteten Ebenen und füllten Gebirgstäler auf. Die Gebirgsbasis unter diesen Basalten besteht im Westteil aus Präkambrischen Schiefern und im Ostteil aus Sandsteinen aus dem Erdalter des Paläozoikum.

Quelle[Bearbeiten]