Taryn Thomas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taryn Thomas mit dem von ihr 2006 gewonnenen F.A.M.E. Award als Porn's Dirtiest Girl.

Taryn Thomas (* 27. Mai 1983 in New Jersey) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Karriere[Bearbeiten]

Thomas wurde in New Jersey geboren und zog im Alter von 12 Jahren nach Phoenix, Arizona. Im Alter von 18 Jahren und damit alt genug um als Pornodarstellerin zu arbeiten, startete sie ihre Karriere bei der Lightspeed Media Corporation mit Internet Foto Shootings und Softcore Aufnahmen.[1] Ende 2004 kam Thomas nach Südkalifornien und entschied sich für die Hardcorebranche. Ihr erster Film war "12 on 1 #2" von Lethal Hardcore zusammen mit Penny Flame, Sandra Romain und Melissa Lauren. Sie war im Jahr 2006 für den AVN Award in der Kategorie "Best New Starlet" nominiert, konnte den Preis aber gegen McKenzie Lee nicht gewinnen. Sie gewann jedoch die Auszeichnung des F.A.M.E. Award im Juni 2006 als "Dirtiest Girl in Porn". Bekannte Filme mit Thomas sind u.a. Camp Cuddly Pines Powertool Massacre, Chemistry und Bachelorette Bang. Sie ist auch in mehreren Folgen der Serie Jack's Playground zu sehen und in College Invasion 7. Thomas drehte zudem Szenen für die Websites Brazzers und Naughty America.

Thomas hatte einen Auftritt in der Howard Stern Show und nahm an einem Pornstar Beauty Pageant teil, mit den Wettbewerbern Taylor Wane und Carmen Luvana. Sie verließ die Hardcorebranche, um Kosmetik zu studieren, gab allerdings im Mai 2007 bekannt, dass sie wieder zurückkehre. Zusätzlich zu ihren Kosmetikstudien hat Thomas auch eine Immobilienschule besucht und hat eine Lizenz als Pharmacy technician.

Filmauswahl[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2006 F.A.M.E. Award - Porn's Dirtiest Girl
  • 2006 Night Moves Best New Starlet Editors Choice
  • 2006 Rog Reviews Fan Faves Pole Best Newbie & Best Female Performer
  • 2006 KSex Listeners choice award Best Guest

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Taryn Thomas – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Inside Taryn Thomas, xrentdvd.com, abgerufen am 5. April 2012