Tatjana Ossipowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tatjana Ossipowa Skilanglauf
Nation KasachstanKasachstan Kasachstan
Geburtstag 23. September 1987
Geburtsort KökschetauKasachstanKasachstan Kasachstan
Karriere
Status aktiv
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 1. Dezember 2007
 Gesamtweltcup 108. (2012/13)
 Distanzweltcup 77. (2012/13)
letzte Änderung: 23. Mai 2014

Tatjana Ossipowa (* 23. September 1987 in Kökschetau) ist eine kasachische Skilangläuferin.

Karriere[Bearbeiten]

Ossipowa lief ihr erstes Weltcuprennen im Dezember 2007 in Kuusamo, welches sie mit dem 58. Rang im Sprint beendete. Bei der nordischen Skiweltmeisterschaft 2007 in Sapporo belegte sie den 50. Rang im 15 km Verfolgungsrennen. Ihre besten Platzierungen bei der nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec waren der 44. Platz im 15 km Verfolgungsrennen und der zehnte Platz in der Staffel. Die Tour de Ski 2009/10 beendete sie auf den 41. Platz in der Gesamtwertung. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver erreichte sie den 36. Platz über 10 km Freistil und den neunten Rang in der Staffel. Ihre besten Resultate bei der nordischen Skiweltmeisterschaft 2011 in Oslo waren der 31. Platz über 10 km klassisch und den elften Rang in der Staffel. Bei der Tour de Ski 2011/12 und der Tour de Ski 2012/13 kam sie auf den 43. und den 45. Platz. Ihre ersten und bisher einzigen Weltcuppunkte gewann sie im Dezember 2012 in Canmore mit dem 26. Platz im 10 km Massenstartrennen. Bei der nordischen Skiweltmeisterschaft 2013 in Val di Fiemme belegte sie den 63. Platz über 10 km Freistil und im 15 km Skiathlon. Im Dezember 2013 holte sie bei der Winter-Universiade 2013 in Lago di Tesero Gold im Skiathlon. Ihr bestes Ergebnis bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi war der 51. Platz im 30 km Massenstartrennen.

Weltcup-Statistik[Bearbeiten]

Die Tabelle zeigt die erreichten Platzierungen im Einzelnen.

  • Platz 1.–3.: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
  • Hinweis: Bei den Distanzrennen sind nur die Einzelstarts angegeben.
Platzierung Sprint Team-
sprint
10 km 15 km 30 km 50 km Skiathlon Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz  
2. Platz  
3. Platz  
Top 10 3 3
Punkteränge 3 1 1 7 12
Starts 8 3 10 2 1 4 7 35
Stand: Saisonende 2013/14

Weblinks[Bearbeiten]