Tatra T5B6

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tatra T5B6
Most, Velebudice, Tatra T5B6.jpg
Anzahl: 2 Triebwagen
Hersteller: ČKD Tatra
Baujahr(e): 1976
Länge: 15.100 mm
Höhe: 03.145 mm
Breite: 02.600 mm
Drehzapfenabstand: 07.500 mm
Drehgestellachsstand: 01.900 mm
Höchstgeschwindigkeit: 65 km/h
Stundenleistung: 4×40 kW = 160 kW
Steuerungsart: Thyristor-Steuerung TV2
Motorentyp: TE 022H
Betriebsart: Einrichtungs-Triebfahrzeug
Sitzplätze: 040
Stehplätze: 126

Die Tatra T5B6 ist ein Straßenbahntyp des tschechoslowakischen Herstellers ČKD Tatra, von dem nur zwei Exemplare produziert wurden. Einer der beiden Wagen steht noch heute als historischer Triebwagen für Sonderfahrten zu Verfügung.

Entwicklung und Einsatz[Bearbeiten]

Nach den Vorstellungen der sowjetischen Betriebe wurden 1976 zwei Prototypen des T5B6 produziert. Sie wurden unter den Nummern 8009 und 8010 erst kurz in Prag und dann für ein Jahr auf den Schnellstraßenbahnstrecken in Most erprobt. Bei der Erprobung in Most zeigten sich gute Fahreigenschaften, jedoch kam es nicht zur Serienproduktion, da die UdSSR auf eine Preiserhöhung gegenüber den T3SU nicht eingehen wollte. Die Verkehrsbetriebe in Most kauften die zwei Triebwagen und gaben ihnen die Nummern 272 und 273. 1996 wurde der Triebwagen 273 im Rahmen des 95-jährigen Jubiläums der Straßenbahn in Most aufgearbeitet und steht heute für Sonderfahrten als historischer Triebwagen zur Verfügung.

Weblinks[Bearbeiten]