Tayabas City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tayabas City
Lage von Tayabas City in der Provinz Quezon
Karte
Basisdaten
Region: CALABARZON
Provinz: Quezon
Barangays: 66
Distrikt: 1. Distrikt von Quezon
PSGC: 045647000
Einkommensklasse: 6. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 91.428
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 395,9 Einwohner je km²
Fläche: 230,95 km²
Koordinaten: 14° 1′ N, 121° 35′ O14.017121.583Koordinaten: 14° 1′ N, 121° 35′ O
Postleitzahl: 4327
Bürgermeister: Faustino "DONDI" Alandy Silang
Website: Offizielle Webseite von Tayabas City
Geographische Lage auf den Philippinen
Tayabas City (Philippinen)
Tayabas City
Tayabas City

Tayabas City ist eine philippinische Component City in der Provinz Quezon, in der Verwaltungsregion IV, Calabarzon. Sie hat 91.428 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 66 Barangays lebten. Sie wird als Großstadt der sechsten Einkommensklasse auf den Philippinen eingestuft.

Geographie[Bearbeiten]

Das Stadtzentrum liegt ca. 89 km südöstlich der Hauptstadt der Philippinen, Manila, am Fuß des Mount Banahaw. Ihre Nachbargemeinden sind Lucban im Norden, Pagbilao im Südosten, Sariaya im Westen und Lucena City im Süden. Die Topographie der Stadt wird gekennzeichnet durch Flachländer, safthügelige und gebirgige Landschaften. Teile des Mounts-Banahaw-San-Cristobal-Nationalparks und des Quezon-Nationalparks liegen auf dem Gebiet der Großstadt.

Tayabas City wird über den Maharlika Highway mit der Bicol-Region und der Hauptstadtregion Metro Manila verbunden.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte der Stadt begann 1571/72, als der Konquistator Juan de Salcedo die heutige Quezon-Provinz erforschte und unterwarf. Im Jahre 1578 gründeten die Franziskanermönche Juan de Plasencia und Diego de Oropesa die Stadt Tabayas und erbauten die erste Kirche der Stadt, auf deren Platz die heutige Basilica of St. Michael the Archangel steht.

Bis zum 12. März 1901 war Tayabas der Sitz der Provinzregierung, dann wurde dieser nach Lucena verlegt. Der Titel einer Großstadt wurde Tayabas am 14. Juli 2007 verliehen.

Baranggays[Bearbeiten]

  • Alitao
  • Alsam Ibaba
  • Alsam Ilaya
  • Alupay
  • Angeles Zone I (Pob.)
  • Angeles Zone II
  • Angeles Zone III
  • Angeles Zone IV
  • Angustias Zone I (Pob.)
  • Angustias Zone II
  • Angustias Zone III
  • Angustias Zone IV
  • Anos
  • Ayaas
  • Baguio
  • Banilad
  • Bukal Ibaba
  • Bukal Ilaya
  • Calantas
  • Calumpang
  • Camaysa
  • Dapdap
  • Domoit Kanluran
  • Domoit Silangan
  • Gibanga
  • Ibas
  • Ilasan Ibaba
  • Ilasan Ilaya
  • Ipilan
  • Isabang
  • Katigan Kanluran
  • Katigan Silangan
  • Lakawan
  • Lalo
  • Lawigue
  • Lita (Pob.)
  • Malaoa
  • Masin
  • Mate
  • Mateuna
  • Mayowe
  • Nangka Ibaba
  • Nangka Ilaya
  • Opias
  • Palale Ibaba
  • Palale Ilaya
  • Palale Kanluran
  • Palale Silangan
  • Pandakaki
  • Pook
  • Potol
  • San Diego Zone I (Pob.)
  • San Diego Zone II
  • San Diego Zone III
  • San Diego Zone IV
  • San Isidro Zone I (Pob.)
  • San Isidro Zone II
  • San Isidro Zone III
  • San Isidro Zone IV
  • San Roque Zone I (Pob.)
  • San Roque Zone II
  • Talolong
  • Tamlong
  • Tongko (AETA Community)
  • Valencia
  • Wakas

Weblinks[Bearbeiten]