Taylor Caldwell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taylor Caldwell

Taylor Caldwell, eigentlich Janet Miriam Reback, (* 7. September 1900 in Prestwich bei Manchester, England ; † 30. August 1985 in Greenwich (Connecticut), USA) war eine mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin und Journalistin.

Leben[Bearbeiten]

Caldwell war die Tochter des schottischen Kunsthändlers August William Reback. Sie veröffentlichte unter dem Pseudonym Taylor Caldwell zahlreiche Werke, von denen über 30 Millionen Exemplare verkauft wurden. Mit ihrem Werk - überwiegend Gesellschaftsromane - wurde sie schon bald zu einer wichtigen Autorin gehobener Gesellschaftsliteratur.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Romane[Bearbeiten]

Gliederung nach deutschem Titelanfang.

A
  • Alle Macht dieser Welt („The Arm and the Darkness“). Bechtermünz Verlag, August 1999, ISBN 3-8289-0246-4.
  • Alle Tage meines Lebens. Roman („Sound of Thunder“). Heyne, München 1990, ISBN 3-453-00565-1 (übersetzt von Josef Tichy).
  • Antworte wie ein Mann. Roman („Answer as a Man“). Heyne, München 1988, ISBN 3-453-01896-6 (übersetzt von Heinrich Jelinek).
  • Aspasia. Roman („The Glory and the Lightning“). 6. Aufl. Heyne, München 1988, ISBN 3-453-01136-8 (übersetzt von Hannelore Neves; Roman-Doppelbiografie über Aspasia (Antike) und Perikles).
D
  • Das Ende aller Unschuld. Roman („Ceremony of the Innocent“). 5. Aufl. Heyne, München 1988, ISBN 3-453-01751-X (übersetzt von Grete Steinböck).
  • Das Größte aber ist die Liebe. Roman („Tender Victory“). Pabel-Moewig, Rastatt 1991, ISBN 3-8118-2773-1 (übersetzt von Ernst Doblhofer).
  • Der Anwalt des Teufels. Roman („Devil's Advocate“). Heyne, München 1983, ISBN 3-453-01582-7.
  • Der Engel. Roman („Wicked Angel“). 14. Aufl. Heyne, München 1986, ISBN 3-453-00179-6 (übersetzt von Josef Tichy).
  • Der Herr der Erde. Roman („Earth is the Lord's“). 9. Aufl. Heyne, München 1987, ISBN 3-453-00441-8 (übersetzt von Gretl Friedmann; Romanbiographie über Dschingis Khan).
  • Der Preis der Macht. Die Armaghs, Roman („Captain and the kings“). Heyne, München 1988, ISBN 3-453-01077-9 (übersetzt von Hans Erik Hausner).
  • Der werfe den ersten Stein. Ein Roman aus biblischen Tagen, erzählt aus der Sicht Judas Ischariots („I, Judas“). Lübbe Verlag, Bergisch-Gladbach 1983, ISBN 3-404-17040-7 (übersetzt von Gisela Stege).
  • Die andere Seite von Eden. Roman („This Side of Innocence“) Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01975-X (früherer Titel Der Unschuld anderer Seite; übersetzt von N. O. Scarpi).
  • Die Atlantis Saga. Roman („Romance of Atlantis“). Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01648-3 (übersetzt von Marianne Heindl).
  • Die Ehe der Maggie Hobart. Roman („Maggie, her Marriage“). Moewig Verlag, Rastatt 1996, ISBN 3-8118-2903-3 (übersetzt von Joachim A. Frank).
  • Die Turnbulls. Roman („The Turnbulls“)Neff Verlag, Wien 1959 (übersetzt von Joachim A. Frank).
  • Doktor Ferrier, der berühmte Arzt. Roman („Testimony of two Men“). Diana-Verlag, Zürich 1990, ISBN 3-905415-00-3 (übersetzt von Hans Erik Hausner).
  • Durch die Nacht leuchtet der Strom. Roman („Bright Flows the River“). Heyne, München 1986, ISBN 3-453-01795-1 (übersetzt von L. D. Nieh).
E
  • Einer gibt Antwort. Roman („No One Hears but Him“). Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01686-6 (übersetzt von Gretl Friedmann).
  • Eine Säule aus Erz. Roman („Pillar of Iron“)Heyne, München 1987, ISBN 3-453-00524-4 (übersetzt von Josef Tichy; Romanbiografie über Marcus Tullius Cicero).
  • Ein ruhmreicher Sieg. Roman („Balance Wheel“). Heyne, München 1981, ISBN 3-453-00832-4 (übersetzt von Gretl Friedmann).
  • Einst wird kommen der Tag. Roman („Dynasty of Death“). Heyne, München 1990, ISBN 3-453-00460-4 (übersetzt von Günther Birkenfeld).
  • Ewigkeit will meine Liebe. Roman („To Look and Pass“). 8. Aufl. Heyne, München 1983, ISBN 3-453-00594-5 (übersetzt von Gretl Friedmann).
G
  • Geliebter und berühmter Arzt. Der Lebensroman des Arztes und Evangelisten Lukas („Dear and glorious physician“). Diana-Verlag, Zürich 1987, ISBN 3-905414-49-X (übersetzt von Georg Tichy).
I
  • In einem großen Haus. Roman („Wide House“). PAbel-Moewig, Rastatt 1991, ISBN 3-8118-2781-2 (übersetzt von Josef Tichy).
  • In einem großen Land. Roman („There Was a Time“). Heyne, München 1983, ISBN 3-453-01199-6 (übersetzt von Hans E. Haussner).
M
  • Melissa. Roman („Melissa“). Moewig Verlag, Rastatt 1993, ISBN 3-8118-2754-5 (übersetzt von Hanna Lux).
N
  • Nie siegreich, nie geschlagen. Roman („Never Victorious, Never Defeated“). 4. Aufl. Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01371-9 (übersetzt von Walter Schürenberg).
  • Paulus, mit dem Herz eines Löwen. Roman („Great Lion of God“). Brendow Verlag, Moers 2001, ISBN 3-87067-880-1 (übersetzt von Hans Erik Hausner; früherer Titel Mit dem Herz eines Löwen).
P
  • Prolog zur Liebe. Roman („Prologue to Love“). Heyne, München 1984, ISBN 3-453-00929-0 (übersetzt von Pia von Hartungen).
U
  • Um deines Namen willen. Roman („Grandmother and the Priests“). 6. Aufl. Heyne, München 1886, ISBN 3-453-00722-0 (übersetzt von Hanns C. Retzer).
  • Und vergib uns unsere Sünden. Roman („Your Sins and Mine“). 4. Aufl. Heyne, München 1986, ISBN 3-453-01547-9. (übersetzt von Uschi Gnade).
W
  • Wolf unter Schafen. Roman („Strong City“). 4. Aufl. Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01262-3 (übersetzt von Grete Steinböck).
  • Wo Licht und Finsternis sich scheiden. Roman („Let Love Come Last“). 4. Aufl. Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01406-5 (übersetzt von Georg Goyert).

Literatur[Bearbeiten]

  • Lesley Henderson: 20th century romance and historical writers. St. James Press, Chicago, Ill. 1990, ISBN 0-912289-97-X.
  • Jess Stearn: In search of Taylor Caldwell. Stein & Day, New York 1981, ISBN 0-8128-2791-0.
  • Jess Stearn: Taylor Caldwell und das Jenseits. Die Geschichte eines parapsychologischen Experiments („The search for a soul. Taylor Caldwell's psychic lives“). Neff Verlag, Wien 1973, ISBN 3-7014-0101-2.

Weblinks[Bearbeiten]