Team 6

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Team 6 (auch Special Team 6) ist eine Spezialeinheit der Übergangsverwaltungsmission der Vereinten Nationen im Kosovo zur Verbrechensbekämpfung im Kosovo. Gegründet wurde sie 1999 und hat ihren Sitzt in Priština.

Das Team 6 besteht aus Mitgliedern von Spezialeinheiten verschiedenster Länder. Jeder der Aufgenommen werden möchte muss ein Schiesstest, einen Lauf über 2 Kilometer mit voller Ausrüstung bestehen. Darüber hinaus ist ein Interview mit einem Teamleader und einem Mitglied vorgesehen.[1]

Organisatorisch besteht das Special Team Six aus einem Kommandeur der von zwei Teamleadern vertreten werden kann. Insgesamt gehören 22 Personen zur Einheit wovon 10-14 Personen im Einsatz sind. Daneben ist noch eine Stelle für Technische Angelegenheiten vorgesehen welche als einzige Person nicht in einer Spezialeinheit dienen muss.

Das Einsatzprofil beinhalten Geiselbefreiung, Verhaftung von Personen die bewafftnet sind oder einen Bezug zum Drogenmilieu haben, Personenschutz und Begleitschutz. Daneben ist eine Zusammenarbeit mit der lokalen Kosovarischen Polizei vorgesehen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cobra im Kosovo. Zwei Beamte des Einsatzkommandos Cobra gehören der internationalen Antiterror-Einheit „Special Team 6“ im Kosovo an. In: ÖFFENTLICHE SICHERHEIT. Bundesministerium für Inneres, 2007, S. 77, abgerufen am 17. August 2014 (pdf).