Teatro Comunale (Ferrara)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teatro Comunale, Ferrara
Rotonda Foschini, der Innenhof des Teatro Comunale

Das Teatro Comunale ist ein Opernhaus in Ferrara, Emilia-Romagna, Italien.

Das Gebäude wurde von den Architekten Cosimo Morelli und Antonio Foschini entworfen und in den Jahren 1786 bis 1797 erbaut. Das Teatro Comunale wurde am 2. September 1798 mit einer Aufführung von Domenico Cimarosas Oper Gli Orazi e i Curiazi eröffnet und verfügt über 990 Sitzplätze. Im März 1812 fand hier die Uraufführung von Cyrus in Babylonien (OT: Ciro in Babilonia, ossia La caduta di Baldassare), einem frühen Werk von Gioachino Rossini, statt.

Das Theater wurde nach dem Tod des Dirigenten Claudio Abbado im Frühjahr 2014 in „Teatro Claudio Abbado“ umbenannt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Teatro Claudio Abbado, omaggio al Maestro che amava Ferrara. Bericht über die Feierlichkeiten zur Umbenennung des Theaters auf listonemag.it (italienisch), abgerufen am 26. November 2014.

44.83746411.620574Koordinaten: 44° 50′ 14,9″ N, 11° 37′ 14,1″ O