TechSAR

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TechSAR
Typ: Radar-Satellit
Land: IsraelIsrael Israel
COSPAR-Bezeichnung: 2008-002A
Missionsdaten
Masse: 260 kg
Start: 21. Januar 2008, 03:45 UTC
Startplatz: Satish Dhawan Space Centre
Trägerrakete: PSLV C-10
Status: im Orbit
Bahndaten
Umlaufzeit: 94,5 min[1]
Bahnneigung: 41°
Apogäum: 580 km
Perigäum: 405 km

TechSAR (auch TECSAR oder Polaris) ist der Name eines israelischen Radaraufklärungssatelliten, der am 21. Januar 2008 vom Satish Dhawan Space Centre auf Sriharikota aus mit einer indischen PSLV-Trägerrakete gestartet wurde. Er wiegt 260 kg und trägt als Nutzlast ein Synthetic Aperture Radar. Zuverlässigkeitsüberlegungen und der Wunsch, den Satelliten auf eine Bahn hoher Inklination zu bringen, sprachen gegen den israelischen Träger Shavit und den Abschussort Palmachim.

TechSAR erweitert die israelische Satellitenserien:

  • Ofeq (Optische Aufklärungssatelliten)
  • Amos (Kommunikationssatelliten)
  • Eros (Optische Dual-Use-Erdbeobachtungssatelliten mit bis zu 1 m Auflösung)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bahndaten nach Mark Wade: Tecsar. In: Encyclopedia Astronautica. Abgerufen am 3. August 2012 (englisch).