Tecno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den Rennstall. Für den ähnlich geschriebenen Musikstil siehe Techno.
Formel-2-Fahrzeug Tecno T70

Tecno war ein italienischer Formel-1-Rennstall. Er wurde von den Gebrüdern Pederzani in Bologna gegründet und baute in den Anfangsjahren Kart-Chassis (Tecnokart), die noch heute eingesetzt werden.

Über die Entwicklung von Formel-3- und Formel-2-Chassis (1970 F2-Europameisterschaft für Clay Regazzoni) arbeitete sich der Rennstall bis zur Formel 1 hoch. Zwischen 1972 und 1973 nahm Tecno an zehn Weltmeisterschafts-Rennen teil. An der Konstruktion des Wagens war Ron Tauranac beteiligt. Chris Amon errang 1973 mit seinem sechsten Platz beim Großen Preis von Belgien den einzigen Weltmeisterschaftspunkt für den Rennstall.

Fahrer[Bearbeiten]

Formel 1[Bearbeiten]

Formel 2[Bearbeiten]