Ted Lindsay Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ted Lindsay Award (bis 29. April 2010 Lester B. Pearson Award) ist eine Eishockey-Auszeichnung in der National Hockey League, die seit 1971 durch die Spielergewerkschaft National Hockey League Players’ Association NHLPA an den wertvollsten Spieler in der regulären Saison verliehen wird. Im Gegensatz zur Hart Memorial Trophy, mit der bereits seit 1924 der MVP der Liga ausgezeichnet wird, werden die Preisträger nicht von Journalisten sondern von den Spielern selbst gewählt.

Die Trophäe wurde bei der Einführung nach Lester B. Pearson, von 1963 bis 1968 Premierminister Kanadas und 1957 Träger des Friedensnobelpreises, benannt. Am 29. April 2010 erfolgte die Umbenennung in Ted Lindsay Award. Ted Lindsay war als Spieler maßgeblich an der Gründung der NHLPA beteiligt.

Gewinner[Bearbeiten]

Ted Lindsay Award[Bearbeiten]

Jahr Spieler Team
2014 Sidney Crosby Pittsburgh Penguins
2013 Sidney Crosby Pittsburgh Penguins
2012 Jewgeni Malkin Pittsburgh Penguins
2011 Daniel Sedin Vancouver Canucks
2010 Alexander Owetschkin Washington Capitals

Lester B. Pearson Award[Bearbeiten]

Jahr Spieler Team
2009 Alexander Owetschkin Washington Capitals
2008 Alexander Owetschkin Washington Capitals
2007 Sidney Crosby Pittsburgh Penguins
2006 Jaromír Jágr New York Rangers
2005 Saison wurde abgesagt
2004 Martin St. Louis Tampa Bay Lightning
2003 Markus Näslund Vancouver Canucks
2002 Jarome Iginla Calgary Flames
2001 Joe Sakic Colorado Avalanche
2000 Jaromír Jágr Pittsburgh Penguins
1999 Jaromír Jágr Pittsburgh Penguins
1998 Dominik Hašek Buffalo Sabres
1997 Dominik Hašek Buffalo Sabres
1996 Mario Lemieux Pittsburgh Penguins
1995 Eric Lindros Philadelphia Flyers
1994 Sergei Fjodorow Detroit Red Wings
1993 Mario Lemieux Pittsburgh Penguins
1992 Mark Messier New York Rangers
1991 Brett Hull St. Louis Blues
1990 Mark Messier Edmonton Oilers
1989 Steve Yzerman Detroit Red Wings
1988 Mario Lemieux Pittsburgh Penguins
1987 Wayne Gretzky Edmonton Oilers
1986 Mario Lemieux Pittsburgh Penguins
1985 Wayne Gretzky Edmonton Oilers
1984 Wayne Gretzky Edmonton Oilers
1983 Wayne Gretzky Edmonton Oilers
1982 Wayne Gretzky Edmonton Oilers
1981 Mike Liut St. Louis Blues
1980 Marcel Dionne Los Angeles Kings
1979 Marcel Dionne Los Angeles Kings
1978 Guy Lafleur Montréal Canadiens
1977 Guy Lafleur Montréal Canadiens
1976 Guy Lafleur Montréal Canadiens
1975 Bobby Orr Boston Bruins
1974 Bobby Clarke Philadelphia Flyers
1973 Phil Esposito Boston Bruins
1972 Jean Ratelle New York Rangers
1971 Phil Esposito Boston Bruins

Weblinks[Bearbeiten]

  • Ted Lindsay Award auf der Webseite der National Hockey League Players’ Association NHLPA