Teemu Aalto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Teemu Aalto Eishockeyspieler
Teemu Aalto
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. März 1978
Geburtsort Kokkola, Finnland
Größe 181 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #38
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1996–1999 Hermes Kokkola
1999–2004 HPK Hämeenlinna
2004–2006 Timrå IK
2006–2008 Tappara Tampere
2008–2009 Linköpings HC
2009–2010 Kärpät Oulu
2010–2012 Lukko Rauma
seit 2012 Tappara Tampere

Teemu Aalto (* 30. März 1978 in Kokkola) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2012 bei Tappara Tampere in der finnischen SM-liiga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Teemu Aalto begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei Hermes Kokkola, für die er von 1996 bis 1999 in der I divisioona aktiv war. Anschließend wechselte er zu HPK Hämeenlinna, für die er die folgenden fünf Spielzeiten in der SM-liiga auf dem Eis stand und 1999, 2000 sowie 2002 jeweils den dritten Platz belegte. Zudem absolvierte der Verteidiger in der Saison 2000/01 zwei Partien für den FPS Forssa aus der zweitklassigen Mestis. Im Sommer 2004 unterschrieb Aalto erstmals einen Vertrag im europäischen Ausland, wo er sich Timrå IK anschloss, für die er die folgenden beiden Spielzeiten in der schwedischen Elitserien verbrachte. Die Saison 2005/06 beendete der Rechtsschütze zudem in der Schweiz, wo er in den Playoffs ein Mal für den SC Bern aus der Nationalliga A, sowie vier Mal für den HC Sierre-Anniviers aus der Nationalliga B auflief.

Im Anschluss daran kehrte Aalto in seine finnische Heimat zurück, wo er die folgenden beiden Spielzeiten bei Tappara Tampere unter Vertrag stand, mit dem er in der Saison 2007/08 Dritter wurde. Vor der Saison 2008/09 wurde er von Linköpings HC aus der Elitserien verpflichtet, für den er in dieser Spielzeit in allen vier Gruppenspielen der neu gegründeten Champions Hockey League auflief, jedoch punkt- und straflos blieb.

Im August 2011 kehrte er nach Finnland zurück und wurde von Kärpät Oulu verpflichtet. Für Kärpät absolvierte er 62 Partien in der SM-liiga, ehe er im Mai 2011 von Lukko Rauma unter Vertrag genommen wurde. Bei Lukko war er Assistenzkapitän und erreichte mit dem Klub 2011 den dritten Platz der finnischen Meisterschaft. Zur folgenden Spielzeit wurde er von seinem Ex-Verein Tappara Tampere verpflichtet.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1999 I divisioona Second All-Star-Team

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1996–97 Hermes I-div 43 1 8 9 18 3 0 0 0 0
1997–98 Hermes I-div 41 7 12 19 14 7 0 2 2 8
1998–99 Hermes I-div 48 14 24 38 54 3 0 1 1 4
1999–00 HPK SM-liiga 54 3 7 10 12 8 0 0 0 0
2000–01 HPK SM-liiga 53 3 9 12 34
2001–02 HPK SM-liiga 56 13 17 30 40 8 0 1 1 4
2002–03 HPK SM-liiga 54 9 15 24 34 13 2 1 3 10
2003–04 HPK SM-liiga 56 13 13 26 38 8 1 2 3 10
2004–05 Timrå IK Elitserien 50 5 23 28 56 7 1 1 2 6
2005–06 Timrå IK Elitserien 49 3 17 20 52
2005–06 SC Bern NLA 1 0 0 0 0
2005–06 HC Sierre NLB 4 0 5 5 6
2006–07 Tappara SM-liiga 56 7 23 30 84 5 1 0 1 6
2007–08 Tappara SM-liiga 56 15 25 40 56 11 1 3 4 14
2008–09 Linköpings HC SEL 47 11 18 29 36 7 1 3 4 4
2009–10 Kärpät SM-liiga 52 13 13 26 54 10 0 2 2 10
2010–11 Lukko SM-liiga 57 8 19 27 44 12 0 4 4 8
2011–12 Lukko SM-liiga 54 9 21 30 54 3 0 1 1 4
SM-liiga gesamt 548 93 162 255 450 78 5 14 19 66

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]