Teemu Hartikainen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Teemu Hartikainen Eishockeyspieler
Teemu Hartikainen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. Mai 1990
Geburtsort Kuopio, Finnland
Größe 186 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #56
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2008, 6. Runde, 163. Position
Edmonton Oilers
Spielerkarriere
2007–2010 KalPa Kuopio
2010–2013 Oklahoma City Barons
2011–2013 Edmonton Oilers
seit 2013 Salawat Julajew Ufa

Teemu Hartikainen (* 3. Mai 1990 in Kuopio) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2013 bei Salawat Julajew Ufa in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Teemu Hartikainen begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von KalPa Kuopio, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2007/08 sein Debüt in der SM-liiga, der höchsten finnischen Spielklasse, gab. Bei seinem einzigen Einsatz blieb er dabei punkt- und straflos. Den Großteil der Spielzeit verbrachte er bei den U20-Junioren von KalPa, kam jedoch auch weiterhin für die U18 zum Einsatz. Im NHL Entry Draft 2008 wurde er in der sechsten Runde als insgesamt 163. Spieler von den Edmonton Oilers ausgewählt. Zunächst blieb der Flügelspieler jedoch bei seinem Heimatverein KalPa Kuopio, mit dem er in der Saison 2008/09 den dritten Platz in der SM-liiga belegte. In diesem Jahr gelang ihm sein Durchbruch im Profibereich und er erzielte in insgesamt 63 Spielen 20 Tore und gab sechs Vorlagen, womit er der beste Torschütze aller SM-liiga-Rookies war. Zudem wurde er mit der Jarmo-Wasama-Gedenk-Trophäe als Rookie des Jahres der SM-liiga ausgezeichnet. In der Saison 2009/10 konnte sich der Linksschütze auf 40 Scorerpunkte, davon 21 Tore, in 66 Spielen steigern. Von 2008 bis 2010 stand er zudem parallel zum Spielbetrieb mit KalPa in vier Spielen für die finnische U20-Nationalmannschaft in der zweiten finnischen Spielklasse, der Mestis, auf dem Eis.

Zur Saison 2010/11 wurde Hartikainen von seinem Draftteam Edmonton Oilers nach Nordamerika beordert, wo er zunächst ausschließlich für Edmontons Farmteam Oklahoma City Barons in der American Hockey League antrat. Für die Barons erzielte er in 66 Spielen 42 Scorerpunkte, davon 17 Tore. Anschließend erhielt der Finne die Möglichkeit, sich im Team der Oilers zu beweisen und kam am 17. März 2011 im Heimspiel gegen die Phoenix Coyotes zu seinem Debüt in der National Hockey League, in der er bis zum Saisonende für Edmonton regelmäßig auflief. In den folgenden zwei Spielzeiten spielte er weiter meist in der AHL für die Barons, kam aber auch auf weitere 40 NHL-Partien für die Oilers.

Nach dem sein Einstiegsvertrag im Sommer 2013 ausgelaufen war, wechselte Hartikainen in die KHL zu Salawat Julajew Ufa und unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre Laufzeit.

International[Bearbeiten]

Für Finnland nahm Hartikainen im Juniorenbereich an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2008 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2009 und 2010 teil. Im Seniorenbereich stand er bislang ausschließlich 2010 im Aufgebot seines Landes bei der Euro Hockey Tour.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2007/08 KalPa SM-liiga 1 0 0 0 0
2008/09 KalPa SM-liiga 51 17 6 23 12 12 3 0 3 0
2009/10 KalPa SM-liiga 53 15 18 33 22 13 6 1 7 28
2010/11 Oklahoma City Barons AHL 66 17 25 42 27 6 0 1 1 4
2010/11 Edmonton Oilers NHL 12 3 2 5 4
2011/12 Oklahoma City Barons AHL 51 14 18 32 19 14 4 4 8 4
2011/12 Edmonton Oilers NHL 17 2 3 5 6
2012/13 Edmonton Oilers NHL 23 1 2 3 6
2012/13 Oklahoma City Barons AHL 47 14 23 37 23 17 7 8 15 6
2013/14 Salawat Julajew Ufa KHL
NHL gesamt 52 6 7 13 16
SM-liiga gesamt 105 32 24 56 34 25 9 1 10 28

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2008 Finnland U18-WM 6 2 1 3 6
2009 Finnland U20-WM 6 3 6 9 4
2010 Finnland U20-WM 6 4 2 6 4
Junioren gesamt 18 9 9 18 14

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Teemu Hartikainen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien