Teen Top

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teen Top
Teen Top from acrofan 2.jpg
Allgemeine Informationen
Herkunft Südkorea
Genre(s) Pop, K-Pop
Gründung 2010
Website teentop.co.kr
Aktuelle Besetzung
C.A.P
Chunji
L.Joe
Niel
Ricky
Changjo

Teen Top (kor. 틴탑) ist eine südkoreanische K-Pop-Boy-Band, die aus sechs Mitgliedern besteht. Die Band, gegründet von Shinhwas Andy Lee, debütierte unter T.O.P Media im Jahr 2010. Sie veröffentlichte ihr erstes Singlealbum Come into the World am 9. Juli 2010 und trat am folgenden Tag bei MBCs Music Core auf. Ihr offizieller Fanclub heißt Angel, wird inoffiziell jedoch Andromeda genannt.

Karriere[Bearbeiten]

Die Mitglieder Ricky und Niel haben beide als Kinder geschauspielert. Niel debütierte im Musical Please, wo er die junge Figur der Rolle des Schauspielers Joo Won gespielt hat. Ricky debütierte in Seo Taijis Musikvideo Human Dream und später spielte er den jungen „Song Seung-heon“-Charakter in Love Song.

2010: Debüt[Bearbeiten]

Im Juli 2010 veröffentlichten sie ihr Debüt-Single-Album Come into the World mit dem Titeltrack Clap (kor. 박수), welcher am 9. Juli 2010 veröffentlicht wurde. Im Musikvideo von Clap spielt Lizzy von After School mit.

Teen Tops Fernsehdebüt war am 10. Juli bei MBCs Music Core, danach bei SBS Inkigayo, worauf ihr Stil von Internetnutzern Knife Choreography genannt wurde.

2011: Supa Luv und Roman[Bearbeiten]

Am 13. Januar 2011 traten sie bei M! Countdown mit ihrer zweiten Single Supa Luv auf, die von Shin Hyuk produziert wurde. Der Song, der ursprünglich vom amerikanischen Künstler Redd Stylez geschrieben und aufgeführt wurde, wurde neu geschrieben und von Wheesung ins Koreanische übersetzt.

Das Musikvideo für die Remix-Version von Supa Luv von A-rex wurde am 2. März veröffentlicht und enthält Szenen aus dem amerikanischen Film Beastly.

Am 11. Juli, nach der Feier von Teen Tops erstem Jubiläum, gab deren Agentur, TOP Media, auf der offiziellen Website bekannt, dass ein neues Mini-Album aufgenommen wurde und am 26. Juli veröffentlicht werden soll.

Die ersten Teaser für die Single No More Perfume On You (kor. 향수 뿌리 지마) wurden am 21. Juli auf verschiedenen Videoportalen wie YouTube und Daum veröffentlicht. Am folgenden Tag wurde der zweite Teaser ausschließlich auf YouTube veröffentlicht. Teen Tops Mini-Album Roman wurde am 26. Juli als digitaler Download und am 27. Juli in den Läden veröffentlicht.

2012: It's, aRtisT und Be Ma Girl[Bearbeiten]

Im Januar 2012 veröffentlichte Teen Top ihr zweites Mini-Album It's. Es wurde von den Brave Brothers produziert, geschrieben, komponiert und gemischt. Das Album sollte um Mitternacht am 4./5. Januar veröffentlicht werden, aber schon am 4. Januar war es um 20 Uhr auf Filesharing-Seiten zu finden.

Teen Top zeigte das Musikvideo ihres Songs Crazy (kor. 미치겠 어) am 5. Januar mit 4Minutes Kwon So-hyun. Das Entertainment-News-Programm Leitura Dinâmica des brasilianisches Senders RedeTV! hatte Teen Top zu größerem internationalen Interesse verholfen.

Am 3. Februar 2012 gewann Teen Top ihre erste Auszeichnung bei KBS Music Bank seit ihrem Debüt mit Clap am 10. Juli 2010. Darüber hinaus erhielten sie die Ehre den Endauftritt bei MBCs Music Core zu machen, gefolgt von einem weiteren Sieg bei SBS Inkigayo. Bei dem Durchschnittsalter von 17,3 Jahren erhielt die Band eine Auszeichnung für die jüngste Idol Gruppe bei den oben genannten Musik-Shows. Am 25. Februar erhielt Teen Top wieder die Auszeichnung für den Endauftritt bei Musik Core.

Teen Top feierte die Einweihung ihres offiziellen Fanclubs ANGEL am 28. Mai.

aRtisT, Teen Tops dritte EP, wurde am 30. Mai als digitaler Download veröffentlicht, gefolgt von der Veröffentlichung des Musikvideos für ihren Titelsong To You. Physikalische Alben wurden am 4. Juni 2012 veröffentlicht.

Am 19. Juni begann die Band ihre Zepp Tour 2012 durch Japan mit Auftritten in Ōsaka, Nagoya und Tokio.

Auf ihren offiziellen YouTube-Kanal wurden am 28. und 31. Juli zwei Musikvideo-Teaser hochgeladen. Am 3. August war das Musikvideo für Ma Girl (kor. 나랑 사귈래) fertig, das einen Tag später veröffentlicht wurde.

2013: Europa-Tour und No. 1[Bearbeiten]

Im Februar 2013 begann Teen Top ihre erste Europa-Tour, TEEN TOP SHOW! Live-Tour in Europa 2013, mit Auftritten in Deutschland, England, Frankreich und Spanien.[1] Die Tour war erfolgreich und setze einen neuen Dezibel-Rekord für ihr Konzert in Paris, Frankreich.[2][3]

Am 8. Februar kündigte TOP Media an, dass Teen Top ihr erstes Studioalbum mit dem Titel No. 1 am 25. Februar veröffentlichen werden. Der erste Musikvideo-Teaser für die erste Singleauskopplung I Wanna Love (사랑 하고 싶어) wurde am 12. Februar veröffentlicht und die Single samt ganzen Musikvideo am 15. Februar. Zusammen mit der Veröffentlichung des Albums am 25. Februar wurde das Musikvideo für die Single Miss Right veröffentlicht.

Mitglieder[Bearbeiten]

Künstlername Geburtsname Geburtstag
C.A.P Bang Min-soo 방민수 4. November 1992 (21 Jahre)
Chunji 천지 Lee Chan-hee 이찬희 5. Oktober 1993 (20 Jahre)
L.Joe 엘조 Lee Byung-hun 이병헌 23. November 1993 (20 Jahre)
Niel 니엘 Ahn Daniel 안다니엘 16. August 1994 (19 Jahre)
Ricky 리키 Yoo Chang-hyun 유창현 27. Februar 1995 (19 Jahre)
Changjo 창조 Choi Jong-hyun 최종현 16. November 1995 (18 Jahre)
C.A.P[Bearbeiten]
  • Bandleader
  • Größe: 178 cm
  • Gewicht: 61kg
  • Ausbildung: Seongname Informations Industry High School
  • „Charisma Rapper“
Chunji[Bearbeiten]
  • Größe: 173 cm
  • Gewicht: 53kg
  • Ausbildung: Seongji Middle School
  • „Power Stimme“
L.Joe[Bearbeiten]
  • Größe: 171 cm
  • Gewicht: 52 kg
  • Ausbildung: Korea Arts High School
  • „Bad Boy Rapper“
Niel[Bearbeiten]
  • Größe: 177 cm
  • Gewicht: 54 kg
  • Ausbildung: Heungjin High School
  • „Emotionale Stimme“
Ricky[Bearbeiten]
  • Größe: 172 cm
  • Gewicht: 55 kg
  • Ausbildung: Namgang Middle School
  • „Liebenswerte Stimme“
Changjo[Bearbeiten]
  • Größe: 177 cm
  • Gewicht: 58 kg
  • Ausbildung: Chuncheon Middle School
  • „Tanz Junge“

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Studio Alben[Bearbeiten]

Jahr Albuminformationen Trackliste
2013 No. 1
1. No. 1 
2. Miss Right (긴 생머리 그녀)
3. Missing You (니가 아니라서)
4. I Wanna Love (사랑하고 싶어)
5. Stop Girl
6. Why ()
7. Hello
8. Never go back
9. Mad At U (너 땜에 못살아)
10. So Sweet (달콤해)
11. Get Crazy
12. Mr. Bang (feat. Maboos 차쿤)

Single Alben[Bearbeiten]

Jahr Albuminformationen Trackliste
2010 Come Into The World
  • Format: CD, digitaler Download
  • Erscheinungsdatum: 9. Juli 2010
  • Plattenfirma: T.O.P. Media
  • Sprache: Koreanisch
  • Distributor: Mnet Media
1. Come Into The World (Intro)
2. Clap (박수)
3. Let's Dance (춤춰)
4. Clap (박수) [Inst.]
5. Let's Dance (춤춰) [Inst.]
2011 Transform
1. Transform (Intro)
2. Supa Luv
3. Angel
4. Supa Luv [Inst.]
5. Angel [Inst.]
2012 Be Ma Girl Summer Special
1. Fall In Love (반해) [Intro]
2. Be Ma Girl (나랑 사귈래)
3. Party Tonight
4. Be Ma Girl (나랑 사귈래) [Inst.]

Extended Plays (EPs)[Bearbeiten]

Jahr Albuminformationen Trackliste
2011 Roman
1. No More Perfume On You (향수 뿌리지마)
2. Beautiful Girl
3. First Kiss
4. The Back Of My Hands Bruses Against (손등이 스친다)
5. Tell Me Why
6. No More Perfume On You (향수 뿌리지마) [Inst.]
2012 It's
1. Teen Top (Intro)
2. Crazy (미치겠어)
3. Where’s Ma Girl
4. Girl Friend
5. Crazy (미치겠어) [R&B Slow Mix]
6. Crazy (미치겠어) [Inst.]
2012 aRtisT
1. aRtisT (Intro)
2. To You
3. Baby U
4. Shake It (흔들어놔)
5. To You [Slow B. Ver.]
6. To You [Inst.]

Zusammengestellte Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Informationen Trackliste
2012 Japan First Edition
  • Erscheinungsdatum: 23. Mai 2012
  • Format: zusammengestelltes Album für den japanischen Markt
  • CD
1. Transform
2. Supa Luv
3. Angel
4. No More Perfume On You (香水をつけないで)
5. Beautiful Girl
6. First Kiss
7. The Back Of My Hands Brushes Against (手の甲がかすめる)
8. Tell Me Why
9. Supa Luv [Inst.]
10. No More Perfume On You (香水をつけないで) [Inst.]
  • DVD
1. Supa Luv MV [Original & Tanz Ver.]
2. Angel MV [Sketch Ver.]
3. No More Perfume on You MV (香水をつけないで) [Original & Tanz Ver.]
4. The Back Of My Hands Brushes Against (手の甲がかすめる) [Sketch Ver.]
5. Transform -  Herstellung vom Film
6. Roman MV - Herstellungsgeschichte
7. Teen-Top-Kalender 2012 

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Album
KOR
US
[4]
2010 Clap 69 Come into the World
2011 Supa Luv 40 Transform
No More Perfume On You 21 20 Roman
2012 Going Crazy 10 8 It's
To You 13 9 aRtisT
Be Ma Girl 9 10 Be Ma Girl Summer Special
2013 I Wanna Love 28 18 No. 1
Miss Right 8 24

Werbe Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierung
KOR US
[4]
2011 Supa Luv A-Rex Remix[5]
  • Erscheinungsdatum: 18. Februar 2011
  • Sprache: Koreanisch
  • Notiz: Wird für Beastly Werbung in Asien benutzt.
78

DVDs[Bearbeiten]

Jahr Titel Details Trackliste
2012 aRtisT Special DVD
  • Erscheinungsdatum: 12. Dezember 2012
  • Format: 2DVD
  • Laufzeit: 180 min.
Disc 1
  1. "To You" Main Teaser
  2. "To You" MV Full Version
  3. "To You" (Love is Pain)
  4. "To You" (Love is Pure)
  5. "To You" (Love is Fight)
  6. "To You" MV Performance Version
  7. "To You" MV Making Film
Disc 2
  1. Self Camera Mission
  2. "To You" Dance Rehearsal
  3. Golden Bell
  4. "To You" Comeback Making
  5. On Air: 10 Special Clips

Musikvideos[Bearbeiten]

Jahr Titel Länge Notizen
2010 Clap 3:29 Debütsingle, ft. After Schools Lizzy
Clap (Tanz Version) 3:19
2011
Supa Luv 3:35 ft. Shinhwas Eric Mun
Supa Luv (Tanz Version) 3:18
Supa Luv A-Rex Remix 3:19 OST für den Film Beastly
Angel 3:40
No More Perfume on You (향수 뿌리지마) 3:32 ft. Park Si-yeon
No More Perfume on You (향수 뿌리지마) Tanz Version 3:32
Brushing (손등이 스친다) 1:23
2012 Crazy" (미치겠어) 4:52 erste Single, ft. 4Minutes So Hyun
Crazy (미치겠어) Tanz Version 3:11
Crazy (미치겠어) Remix (Tanz Version) 3:02
To You 3:50 ft. Song Hae-na (Finalistin von Korea's Next Top Model, Cycle 2)
To You (Performance Version) 3:08
Be Ma Girl 3:21 ft. 100%
Be Ma Girl (Performance Version) 3:18
Be Ma Girl (Hand Heart Version) 3:21
2013 I Wanna Love 3:01 in Hongkong
Miss Right 3:21 ft. Shin Bora (Komikerin)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FZW-Auftritt: Synchrone Südkoreaner begeistern Teenie-Fans. Ruhrnachrichten vom 4. Februar 2013.
  2. 틴탑 유럽 5개 도시 투어_TEEN TOP SHOW! Live tour in Europe 2013. In: Teen Top's official website. T.O.P Media. 20. Dezember 2012. Abgerufen am 7. Januar 2013.
  3. TEEN TOP’s concert in Paris sets new decibel record. Allkpop. Abgerufen am 13. Februar 2013.
  4. a b Korea K-Pop Hot 100 Music Chart. Billboard. 18. August 2012. Abgerufen am 30. September 2012.
  5. Supa Luv A-Rex Remix. Melon. Abgerufen am 7. Januar 2013.