Telemea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Telemea vom Schaf

Telemea ist eine rumänische Käsesorte aus Schaf-, seltener aus Kuh- oder Büffelmilch, der in Salzlake gereift ist. Er ist vergleichbar mit dem griechischen Feta, ist aber etwas weicher in der Konsistenz. Der Salzgehalt kann je nach Herstellung stark schwanken. Der Käse wird nicht nur zu Brot gegessen, sondern dient auch zur Anreicherung zahlreicher Salate und Beilagen. Der Fettgehalt liegt in der Regel bei 45 Prozent, bei Verwendung von Büffelmilch höher.

Seit 2005 ist Telemea ein geschütztes Produkt rumänischer Herkunft, wobei folgende Typen des Käses offiziell anerkannt wurden:[1]

Im Jahr 2013 wurde für “Telemea de Ibăneşti” die Anerkennung als geschützte Ursprungsbezeichnung beantragt.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Aus:Libertatea vom 28. August 2011; Autoren Andreea Demirgian, Andrei Popov
  2. Europa.eu