Tempel-Synagoge (Krakau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte, Aufbau, Quellen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Tempel Synagoge (Krakau), außen

Die Tempel-Synagoge ist eine Synagoge in Krakau, Polen, im Stadtteil Kazimierz. Der Bau wurde im maurischen Stil nach Plänen von Ignacy Hercok 1860/1862 entlang der Miodowa-Straße erbaut. Der Bau steht unter Denkmalschutz.

Als Vorbild diente der Wiener Leopoldstädter Tempel, und Krakau gehörte damals zu Österreich-Ungarn. Der Leopoldstädter Tempel diente auch als Vorbild für zahlreiche weitere europäische Synagogen im orientalischen Stil, so die Zagreber Synagoge, die Spanische Synagoge in Prag und der Templul Coral in Bukarest.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tempel-Synagoge (Krakau) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

50.05291719.944444Koordinaten: 50° 3′ 11″ N, 19° 56′ 40″ O