Tempziner See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tempziner See
Blick von Blankenberg auf den Tempziner See
Blick von Blankenberg auf den Tempziner See
Geographische Lage Landkreis Ludwigslust-Parchim
Zuflüsse Tönniesbach
Abfluss Brüeler Bach
Orte am Ufer Blankenberg
Daten
Koordinaten 53° 45′ 58″ N, 11° 42′ 6″ O53.76611111111111.70166666666717.6Koordinaten: 53° 45′ 58″ N, 11° 42′ 6″ O
Tempziner See (Mecklenburg-Vorpommern)
Tempziner See
Höhe über Meeresspiegel 17,6 m ü. NHN
Fläche 1,6 km²[1]
Länge 2,274 km[1]
Breite 1,171 km[1]
Volumen 3,24 Mio. m³dep1[1]
Maximale Tiefe 15,1 m[1]
Mittlere Tiefe 2,0 m[1]
pH-Wert 9,0
Einzugsgebiet 126 km²[1]

Der Tempziner See befindet sich in der Sternberger Seenlandschaft im Landkreis Ludwigslust-Parchim nordöstlich von Schwerin. Das Gewässer liegt auf dem Gemeindegebiet von Zahrensdorf und grenzt im Osten an die Gemeinde Blankenberg. Der See unterteilt sich in ein Nord- und ein Südbecken. Die tiefste Stelle des Sees befindet sich im Nordbecken. Die durchschnittliche Tiefe beträgt zwei Meter. Der See ist ein beliebtes Angel- und Wasserwanderziel.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g Dokumentation von Zustand und Entwicklung der wichtigsten Seen Deutschlands: Teil 2 Mecklenburg-Vorpommern (PDF; 3,5 MB)