Ten Masked Men

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ten Masked Men
Ten Masked Men.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Death Metal, Fun Metal
Gründung 1996
Auflösung 2009
Letzte Besetzung
Mark „The Mauler“ Hutson
Dave „The Chef“ Hutson
Pablo „The Snoot“
„Interstella Liaisons“
Ross Well „The Incident“
Billy Bub „The Janitor“
Gary „The Gimp“ Hearns
E-Gitarre
Ricard „Apocalypse Al“ Vladmir
Gitarrentechnik
Charlie „The Knife“
„Battle-Damage Davies“
Martin „Meathead“ Matthews

Ten Masked Men (Zehn maskierte Männer) war eine britische Death-Metal-Band, die ausschließlich Coverversionen bekannter Pop-Songs veröffentlichte.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Ten Masked Men wurde im Jahr 1996 gegründet und löste sich im Jahr 2009 auf. Sie war eine reine Coverband, die Pop- und Rock-Hits von beispielsweise Madonna, Michael Jackson oder Shirley Bassey als Death Metal umsetzte. Die Namen der Alben leiten sich von den Star-Wars-Teilen 1, 2, 4 und 5 ab. (Return of the Jedi, The Empire strikes back; The Phantom Menace, Attack of the Clones). Auf jedem Album wurde zudem ein James-Bond-Titellied gecovert.[1][2][3]

Diskografie[Bearbeiten]

  • Ten Masked Men (1999)
  • The Ten Masked Men Strike Back EP (1999)
  • Return of the Ten Masked Men (2000)
  • The PhanTen Masked Menace (2003)
  • Attack of the Ten Masked Men (2008)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ten Masked Men - The Ten Masked Men Strike Back EP. Metal-Observer.com, 26. Mai 2009, abgerufen am 20. November 2012.
  2. Ten Masked Men. Spirit of Metal, abgerufen am 20. November 2012.
  3. Ten Masked Men. Coversproject.com, abgerufen am 19. November 2012.