Tendai Mtawarira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tendai Mtawarira
Tendai Mtawarira
Spielerinformationen
Geburtstag 1. Juli 1985
Geburtsort Harare, Simbabwe
Spitzname The Beast
Verein
Verein Sharks
Position Pfeiler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
2007–
2007–
Natal Sharks
Sharks (Super Rugby)
47 (20)
88 (10)
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
2008– Südafrika 53 (10)

Stand: 26. Mai 2013
Nationalmannschaft: 25. Nov 2013

Tendai „The Beast“ Mtawarira (* 1. Juli 1985 in Harare, Simbabwe) ist ein südafrikanischer Rugby-Union-Spieler, der auf der Position des Pfeilers für die südafrikanische Nationalmannschaft, die Provinz Natal und im Super Rugby für die Sharks spielt. Er erarbeitete sich aufgrund seiner explosiven Spielweise schnell den Status eines Publikumslieblings.

Karriere[Bearbeiten]

Mtawarira begann im Alter von neun Jahren mit dem Rugbysport in seinem Heimatland Simbabwe. Mit 16 Jahren wurde er von den Sharks entdeckt und in deren Akademie aufgenommen. Zunächst spielte er noch als Nummer Acht, erst 2006 wechselte er auf seine heutige Position.[1]

Mtawarira lief im Jahr 2007 erstmals für die Sharks im Super 14 und im Currie Cup auf. Die für seine Position unübliche Geschwindigkeit und seine Stärken im Gedränge ließen ihn schnell zum Stammspieler werden. Im Jahr 2008 konnte er mit den Sharks den Currie Cup gewinnen. In der gleichen Saison kam er auch zu seinem Debüt für die südafrikanische Nationalmannschaft gegen Wales. Eine Woche darauf legte er gegen Italien seinen ersten Versuch.

Im Jahr 2009 war Mtawarira im Kader Südafrikas während der Tour der British and Irish Lions.[2] Die Springboks gewannen die Serie gegen die Lions mit 2:1 und sicherten sich zudem den dritten Titel bei den Tri Nations im selben Jahr.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatTendai Mtawarira: The Beast of the front row. The Independent, 13. November 2008, abgerufen am 11. Juni 2009 (englisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSouth Africa announce Lions squad. BBC, 1. Juni 2009, abgerufen am 11. Juni 2009 (englisch): „Veteran captain John Smit will lead the South African side.“

Weblinks[Bearbeiten]