Teng Haibin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Kunstturner
China VolksrepublikChina Volksrepublik China
Olympische Sommerspiele
Gold 2004 Athen Seitpferd
Weltmeisterschaften
Gold 2003 Anaheim Seitpferd
Gold 2003 Anaheim Mannschaftsmehrkampf
Silber 2010 Rotterdam Barren
Gold 2010 Rotterdam Mannschafts-Mehrkampf

Teng Haibin (chin.: 滕海滨, Téng Hǎibīn; * 2. Januar 1985 in Peking) ist ein chinesischer Kunstturner.

2003 konnte er bei den Turn-Weltmeisterschaften in Rotterdam zwei Goldmedaillen am Seitpferd und im Mannschaftsmehrkampf gewinnen. Bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen gewann er den Wettkampf am Seitpferd. Er kostete aber seiner Mannschaft eine Medaille im Mannschaftsmehrkampf mit mehreren Stürzen auf allen Geräten. China klassierte sich schließlich auf dem 5. Platz.

Weblinks[Bearbeiten]