Tengizchevroil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tengizchevroil
Logo
Rechtsform Kommanditgesellschaft
Gründung 6. April 1993
Sitz Atyrau, Kasachstan
Mitarbeiter ca. 3.400
Umsatz 212,4 Mrd. Tenge (2009)[1]
Branche Mineralölunternehmen
Produkte ErdölVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.tengizchevroil.com

Tengizchevroil (russisch Тенгизшевройл) ist ein Mineralölunternehmen in Kasachstan mit Sitz in Atyrau. Es ist ein Joint Venture zwischen der Chevron Corporation (50 Prozent), ExxonMobil (25 Prozent), KazMunayGas (20 Prozent) und LukArco (5 Prozent).

Tengizchevroil wurde am 6. April 1993 gegründet. Das Unternehmen hat für 40 Jahre das Recht, Erdöl im Tengizfeld zu fördern. Bis 1996 bestand das Joint Venture nur aus der Chevron Corporation und KazMunayGas. Erst später stiegen ExxonMobil und Lokarco, ein Joint Venture zwischen Lukoil und der Atlantic Richfield Company, ein.

Im Jahr 2009 förderte Tengizchevroil insgesamt 22,5 Millionen Tonnen Erdöl. Damit ist es gemessen an der Erdölfördermenge das größte Mineralölunternehmen Kasachstans.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kazinform: Должностные лица ТОО «Тенгизшевройл» осуществляли предпринимательскую деятельность с нарушением условий лицензирования, - прокуратура Атырауской области (russisch)