Tenri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tenri-shi
天理市
Tenri (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kinki
Präfektur: Nara
Koordinaten: 34° 36′ N, 135° 50′ O34.596666666667135.8375Koordinaten: 34° 35′ 48″ N, 135° 50′ 15″ O
Basisdaten
Fläche: 86,37 km²
Einwohner: 67.808
(1. Juli 2014)
Bevölkerungsdichte: 785 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 29204-4
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Tenri
Baum: Ginkgo
Blume: Ume
Rathaus
Adresse: Tenri City Hall
605 Kawahara-jō-chō
Tenri-shi
Nara 632-8555
Webadresse: http://www.city.tenri.nara.jp
Lage Tenris in der Präfektur Nara
Lage Tenris in der Präfektur

Tenri (jap. 天理市, -shi, wörtlich: Naturgesetz, himmlische Vernunft) ist eine Stadt in Japan in der Präfektur Nara in Japan.

Der Isonokami-Schrein, ein Shintō-Schrein mit religiöser, historischer und künstlerischer Bedeutung, steht in Tenri.

Das spirituelle Zentrum der Tenri-Religion befindet sich auch in Tenri und prägt das Stadtbild. In der Innenstadt zwischen Bahnhof und Haupttempel sieht man überwiegend Personen in der uniformähnlichen Hapi-Bekleidung der Religion mit der Aufschrift "Tenrikyo". In Bereichen der Stadt sind Lautsprechersysteme installiert, die täglich um 14 Uhr die Tenrikyomusik spielen; daraufhin unterbrechen die Gläubigen ihre Handlungen und beginnen mit einer für Außenstehende unerwarteten religiösen Bewegungsfolge. Die Stadt Tenri stellt sich auch selbst auf ihrer japanischen Webseite als "Stadt des Tenrikyō" dar.

Die Stadt ist Sitz einer großen privaten Universität, der Tenridai.

Die Firma Sharp hat ein größeres Werk bei Tenri.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde in der heutigen Form am 1. April 1954 gegründet.

Verkehr[Bearbeiten]

Bahnhof Tenri

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tenri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien