Teodor Axentowicz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Selbstporträt 1907
Der goldene Engel

Teodor Axentowicz (armenisch Թեոդոր Աքսենտովիչ), * 13. Mai 1859 in Kronstadt in Siebenbürgen; † 26. August 1938 in Krakau, war ein polnischer Maler, Zeichner und Grafiker armenischer Herkunft.

Leben[Bearbeiten]

Von 1879 bis 1882 studierte Axentowicz an der Akademie der Bildenden Künste München und anschließend von 1882 bis 1895 bei Emile Auguste Carolus-Duran in Paris. 1894 arbeitete er zusammen mit Wojciech Kossak und Jan Styka an der Umsetzung von Panorama von Racławice. Axentowicz ging 1895 nach Krakau und wurde dort Professor an der Jan-Matejko-Akademie der Schönen Künste Krakau und 1910 deren Rektor bis 1934.

Schüler (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Teodor Axentowicz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien