Teriberka (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teriberka
Териберка
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Река Териберка.JPG
Daten
Gewässerkennzahl RU02010000612101000003203
Lage Oblast Murmansk (Russland)
Flusssystem Teriberka
Ursprung See Repjawr
68° 39′ 14″ N, 34° 21′ 23″ O68.65391734.356261205
Quellhöhe 205 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Barentssee69.17014735.1318450Koordinaten: 69° 10′ 13″ N, 35° 7′ 55″ O
69° 10′ 13″ N, 35° 7′ 55″ O69.17014735.1318450
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied 205 m
Länge 127 km[2]
Einzugsgebiet 2230 km²[2]
Abfluss am Pegel Teriberka[1]
AEo: 2020 km²
Lage: 5 km oberhalb der Mündung
MQ 1932/1983
Mq 1932/1983
32 m³/s
15,8 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Koljok
Rechte Nebenflüsse Narisjawrjok, Mutschka
Durchflossene Seen Puarentjawr
Gemeinden Teriberka

Die Teriberka (russisch Териберка) ist ein Fluss im Norden der Kola-Halbinsel in der Oblast Murmansk in Russland.

Der Fluss ist 127 km lang und mündet etwa 70 km östlich von Murmansk in die Barentssee. Das Einzugsgebiet beträgt 2020 km². Er hat seinen Ursprung in dem See Repjawr, durchfließt den See Puarentjawr und nimmt die Nebenflüsse Mutschka, Koljok, Narisjawrjok und Altjawrjok auf. An der Mündung liegt der Ort Teriberka.[3]

In den Jahren 1976–1990 wurden zwei Wasserkraftwerke entlang der Teriberka mit einer Gesamtleistung von 157 MW und einer Jahresleistung von 290 GWh gebaut.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Teriberka am Pegel Teriberka – hydrographische Daten bei R-ArcticNET (engl.)
  2. a b Teriberka im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  3. Artikel Teriberka in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)