Terrel Harris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Terrel Harris
Terrel Harris
Spielerinformationen
Geburtstag 10. August 1987
Geburtsort Dallas, Texas, USA
Größe 193 cm
Position Point Guard/
Shooting Guard
Highschool South Garland High School
College Oklahoma State University - Stillwater
Vereinsinformationen
Verein New Orleans Pelicans
Liga NBA
Trikotnummer 14
Vereine als Aktiver
000002009 FrankreichFrankreich Strasbourg IG
000002010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maine Red Claws (D-League)
2010–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rio Grande Valley Vipers (D-League)
000002011 DeutschlandDeutschland EnBW Ludwigsburg
000002011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rio Grande Valley Vipers
2011–2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami Heat
000002013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rio Grande Valley Vipers
Seit 0 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Pelicans

Terrel Harris (* 10. August 1987 in Dallas, Texas) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der derzeit bei den Miami Heat in der NBA unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

College[Bearbeiten]

Als Collegespieler spielte er für die Oklahoma State University - Stillwater und als er das College verließ, konnte er in seiner Collegekarriere durchschnittlich 9,8 Punkte, 4 Rebounds, 1,5 Assists, 1,29 Steals und 26,4 Minuten pro Spiel aufweisen.

Professionelle Karriere[Bearbeiten]

Da er im NBA-Draft 2009 nicht von einem Team gewählt wurde, wechselte er nach Frankreich zu Strasbourg IG und kurz darauf in die D-League zu den Maine Red Claws. Anschließend war er insgesamt gut ein Jahr für die Rio Grande Valley Vipers aktiv und bestritt zwischenzeitlich sechs Spiele für EnBW Ludwigsburg in der Basketball-Bundesliga. Zum Start der NBA-Saison 2011/12, am 12. Dezember 2011, wurde er von den Miami Heat in ihr Trainingslager berufen. Am 24. Dezember wurde dann bekannt gegeben, dass er bei den Heat bleiben würde.[1] Mit Miami gewann er die Meisterschaft 2012, spielte dabei in den Playoffs aber nur wenige Minuten.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nachricht zur Verpflichtung von Harris