Terrence Thomas Prendergast

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen als Erzbischof von Ottawa

Terrence Thomas Prendergast SJ (* 19. Februar 1944 in Montréal) ist Erzbischof von Ottawa.

Leben[Bearbeiten]

Terrence Thomas Prendergast trat der Ordensgemeinschaft der Jesuiten bei, legte die Profess am 15. August 1963 ab und der Weihbischof in Toronto, Thomas Benjamin Fulton, weihte ihn am 10. Juni 1972 zum Priester.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 22. Februar 1995 zum Weihbischof in Toronto und Titularbischof von Slebte. Der Erzbischof von Toronto, Aloysius Matthew Ambrozic, spendete ihm am 25. April desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Thomas Benjamin Fulton, Altbischof von Saint Catharines, und Attila Miklósházy SJ, Beauftragter für die Ungarnseelsorge. Als Wahlspruch wählte er In Nomine Jesu.

Am 30. Juni 1998 wurde er zum Erzbischof von Halifax ernannt und am 14. September desselben Jahres in das Amt eingeführt. Am 22. Januar 2002 wurde er zum Apostolischen Administrator von Yarmouth ernannt. Am 14. Mai 2007 wurde er zum Erzbischof von Ottawa ernannt und am 26. Juni desselben Jahres in das Amt eingeführt.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Austin-Emile Burke Erzbischof von Halifax
1998–2007
Anthony Mancini
Marcel André J. Gervais Erzbischof von Ottawa
seit 2007
---