Tertnes IL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tertnes Idrettslag ist ein norwegischer Sportverein, der am 25. Januar 1953 gegründet wurde. Anfänglich bestand das Sportangebot aus Fußball, Handball und Leichtathletik. Heutzutage gibt es zusätzlich die Abteilungen Turnen und die Ski Alpin.

Handball[Bearbeiten]

Die Frauenhandballmannschaft von Tertnes IL spielt seit der Saison 1993/94 in der Eliteserien, der höchsten norwegischen Spielklasse. In der Saison 1998/99 nahm Tertnes erstmals am Europapokal teil, und erreichte zugleich das Halbfinale im EHF-Pokal. Eine Spielzeit später nahmen sie wiederum am EHF-Pokal teil und zogen ins Finale ein, wo man jedoch der spanischen Mannschaft El Ferrobus Mislata unterlegen war. In der Saison 2001/02 erreichte Tertnes das Finale der norwegischen Meisterschaft, verlor dieses jedoch 18:21 gegen Nordstrand IF.[1]

Bekannte ehemaligen Spielerinnen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. NM-finaler Kvinner sr (innendørs)