Testify

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Testify
Studioalbum von Phil Collins
Veröffentlichung 12. November 2002
Aufnahme 2000-2002
Label Face Value, Atlantic Records
Format CD, LP
Genre Rock, Pop
Anzahl der Titel 13
Laufzeit 57:16
Produktion Rob Cavallo
Chronologie
Dance into the Light
(1996)
Testify Going Back
(2010)

Testify (zu dt.: "aussagen", "bezeugen" oder "kundtun") ist das siebte Studioalbum des britischen Sängers Phil Collins. Er erschien im November 2002 und erreichte Platz drei der deutschen Charts, Platz zwei in der Schweiz, Platz 5 in Österreich sowie Platz 15 in Großbritannien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Testify entstand über einen Zeitraum von zwei Jahren in der Schweiz, wo Collins lebt. Aufgenommen wurde es in Frankreich und den USA mit Produzent Rob Cavallo. Collins hatte Dance into the Light ohne Drumcomputer eingespielt. Auf Testify ist dagegen wieder ein solcher zu hören. Die erste Single, Can’t Stop Loving You, ist ein Cover von Leo Sayer, im Original I Can’t Stop Loving You (Though I Try). Auch sonst fallen die Stücke zumeist balladesk aus und folgen einem simplen Strophe-Refrain-Schema.[1]

Kritik[Bearbeiten]

  • Die Webseite Laut.de schrieb: "So abgenutzt und verbraucht die gängigen Strickmuster auch sein mögen, der kleine Mann mit Glatze fühlt sich in ihnen offenbar pudelwohl." Es wurden dem Album drei von fünf Sternen gegeben.[1]

Titelliste[Bearbeiten]

Nr. Titel Songwriter Länge
1. Wake Up Call     5:15
2. Come with Me     4:34
3. Testify     6:31
4. Don’t Get Me Started     4:41
5. Swing Low     5:08
6. It's Not Too Late     3:59
7. This Love This Heart     4:04
8. Driving Me Crazy     4:37
9. The Least You Can Do   Text: Phil Collins, Musik: Daryl Stuermer 4:21
10. Can’t Stop Loving You   Billy Nicholls 4:17
11. Thru My Eyes     5:07
12. You Touch My Heart     4:42

Alle Songs wurden von Phil Collins geschrieben, außer wo anders angegeben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b http://www.laut.de/Phil-Collins/Testify-(Album)