Tetra-tert-butylmethan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Strukturformel von Tetra-tert-butylmethan
Allgemeines
Name Tetra-tert-butylmethan
Andere Namen

IUPAC: 3,3-Di-tert-butyl-2,2,4,4-tetramethylpentan

Summenformel C17H36
CAS-Nummer 4103-17-7
Eigenschaften
Molare Masse 240,47 g·mol−1
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Tetra-tert-butylmethan (systematischer Name nach IUPAC: 3,3-Di-tert-butyl-2,2,4,4-tetramethylpentan) ist eine hypothetische organische chemische Verbindung mit der Summenformel C17H36. Es würde sich um ein Alkan handeln, genauer gesagt um das maximal verzweigte Isomer von Heptadecan.

Die Verbindung ist von theoretischem Interesse, weil es sich nach aktuellem Kenntnisstand um den kleinsten gesättigten und acyclischen Kohlenwasserstoff handelt, der – bedingt durch sterische Hinderung – nicht stabil ist.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. K. M. de Silva and J. M. Goodman: What Is the Smallest Saturated Acyclic Alkane that Cannot Be Made?. In: J. Chem. Inf. Model.. 45, Nr. 1, 2005, S. 81–87. doi:10.1021/ci0497657. PMID 15667132.

Weblinks[Bearbeiten]