Teufelsbrücke (Egg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teufelsbrücke in Egg
Die Teufelsbrücke auf einem Holzstich, im Hintergrund der Etzelpass und der Etzel

Die Teufelsbrücke (Dialekt: Tüfelsbrugg) ist eine Brücke über die Sihl im zu Einsiedeln gehörigen Viertel Egg im Schweizer Kanton Schwyz. Sie führt den Jakobsweg, zwischen Konstanz und Einsiedeln auch Schwabenweg genannt, über die Sihl und verbindet den Etzelpass mit Einsiedeln.

Die erste Brücke wurde von Abt Gero von Frohburg 1117 erbaut. 1517 erfolgte der Bau der ersten steinernen Brücke. Im 17. Jahrhundert wurde sie durch einen Neubau mit Dach ersetzt, welcher 1794 durch Bruder Jakob Natter verstärkt und zugleich mit einer Kapellennische für den heiligen Nepomuk ergänzt wurde.

Varia[Bearbeiten]

Direkt neben der Teufelsbrücke wurde 1493 Paracelsus geboren.

Für andere Brücken mit dem Namen Teufelsbrücke, siehe: Teufelsbrücke

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Teufelsbrücke bei Egg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

47.1615833333338.7818888888889Koordinaten: 47° 9′ 42″ N, 8° 46′ 55″ O; CH1903: 701851 / 224273