Texas International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Texas International
Texas International Airlines McDonnell Douglas DC-9-15
IATA-Code: TI
ICAO-Code: TIA
Rufzeichen: TEXAS INTERNATIONAL
Gründung: 1947
Betrieb eingestellt: 1982
Sitz: Houston, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Drehkreuz:

Dallas, Houston

Leitung: Frank Lorenzo
Vielfliegerprogramm: Frequent Flyer Program
Flottenstärke: 96
Ziele: National
Texas International hat den Betrieb 1982 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Die Texas International Airlines war eine US-amerikanische Fluggesellschaft. Die Fluggesellschaft wurde 1947 als „Aviation Enterprises and commencing Scheduled Service“ gegründet. Am 31. Oktober 1968 erfolgte die Umbenennung in Texas International Airlines mit Sitz in Houston, Texas. War die TIA vorerst in Texas und deren Umgebung tätig, weitete sich das Streckennetz jetzt auf Städte in Kalifornien, Louisiana, Tennessee, New Mexiko und Mississippi aus.

1980 kaufte Texas Air Corporation die Airline auf und fing Anfang 1981 an, Aktien von Continental Airlines zu erwerben. Schon nach sechs Monaten besaß sie die Aktienmehrheit, sodass sie Einfluss auf deren Streckennetz und Flugpläne nahm. Am 31. Oktober 1982 fusionierten beide Gesellschaften und flogen weiter unter den Namen Continental Airlines.

Flotte[Bearbeiten]

Zwischenfälle[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://aviation-safety.net/database/record.php?id=19730927-1

Weblinks[Bearbeiten]