Thai Global Network

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thai Global Network
Senderlogo
Logo des Senders mit den Buchstaben T G N
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel (analog, DVB-C), Satellit (DVB-S) und IPTV (Internet)
Eigentümer: Thailändisches Heer
Sendebeginn:
Rechtsform: Staatlich
Programmtyp: Auslandsfernsehen
Liste von Fernsehsendern

Thai TV Global Network ist das thailändische Auslandsfernsehen, mit Sitz in Phaya Thai, einem Khet (Bezirk) von Bangkok, das über Satellit weltweit empfangen werden kann. Kontrolliert wird TGN vom thailändischen Heer, das in Thailand auch das Inlandsprogramm Thai TV5 betreibt. In Europa ist Thai Global Network über Hotbird zu empfangen. Das Programm richtet sich vor allem an im Ausland lebende Thailänder, es gibt aber auch Sendungen in englischer Sprache. Es werden Spielshows, Hofberichterstattung (Königshaus der Chakri-Dynastie), Nachrichten, thailändische Musikvideos, Seifenopern, Kochunterricht (z.T. auf Englisch) sowie eine ausführliche Berichterstattung vom Thaiboxen (Muay Thai)gezeigt.

Empfang[Bearbeiten]

Thailand
  • Satellitenempfang über Thaicom 5
    • C-Band und KU-Band
  • Kabelbetreiber in Thailand
    • UBC Kanal 179
    • rund 500 Kabelbetreiber als Mitglied der Thailand Cable TV Association
    • Unabhängige Kabelnetze
Weltweit
  • Satellitenempfang (DVB-S)
    • Europa: Hotbird 13 Grad Ost 10815 H
  • Verschiedene Kabelnetzbetreiber in einigen Ländern (DVB-C)
  • Streaming Media

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits im Jahr 1996 gab es in Europa einen thailändischen Auslandssender, der über Satellit empfangen werden konnte, den Pay-TV Sender Thai Wave. Dieser sendete zu Beginn vor allem thailändische Videoclips, sowie Nachrichten und Seifenopern aus Thailand. Die Sendezeit war täglich von 20 Uhr bis 4 Uhr.[1] Vermarktet wurde das Programm in Europa von THAI WAVE International Broadcasting Co. Ltd., Hauptstr. 100, 76461 Muggensturm. Der von Thaiwave verwendete analoge Dekoder aus dieser Zeit war mit dem von Premiere und Canal+ identisch, auffallend war der „weiße Schlüssel“, den man in den Dekoder stecken musste, um das Programm zu dekodieren.[2] Nach ungefähr einem Jahr stellte Thai Wave den Betrieb ein, da die Nachfrage zu gering war. Daraufhin ging Thai TV Global Network auf einer neuen Satellitenposition und digital auf Sendung. Der Sitz des Senders war ebenso in Phaya Thai, einem Khet (Bezirk) von Bangkok und es wurde das Studio und Programminhalte von Thai TV5 genutzt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.sat-net.com/listserver/sat-norbert-tab/msg00064.html
  2. http://www.laenderkontakte.de/adresse-66088-infos.htm